„Köstliches Fundament“ im Bremer Ratskeller

Martina Weyh
Weinkontor & Gastronomie
Der Bremer Ratskeller, im Untergrund des Bremer Rathauses gelegen, blickt auf eine mehr als 600 Jahre alte Historie zurück. Erbaut im Mittelalter, im Jahr 1405, zählt er zu den ältesten Weinkellern der Republik. Bis heute werden hier deutsche Weine gelagert und verkauft. Zu den Beständen gehört der älteste Fasswein Deutschlands, ein Rüdesheimer aus dem Jahre 1653.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Köstliches Fundament“ im Bremer Ratskeller
Seite 6 | Rubrik Sonderheft Touristik