Werbung
Werbung
Werbung

Trend zum Nervenkitzel

Mehr Besucher, mehr Übernachtungen: Viele Erlebniswelten verzeichnen gute Zahlen und investieren in neue Attraktionen. busplaner gibt einen Überblick, welche Neuerungen in der kommenden Saison auf Busunternehmer und Reiseveranstalter warten.

 | Bild: Heide-Park Soltau GmbH
| Bild: Heide-Park Soltau GmbH
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt
Überblick

Eine Richtung ist erkennbar. Und die geht aufwärts. Freizeitparks sind nicht nur gefragt bei Alt und Jung, sie werden seit einigen Jahren auch immer beliebter. Dies belegt die Infografik der Statista GmbH, Hamburg, die auf Angaben des Verbands Deutscher Freizeitparks und Freizeitunternehmen e.V. (VDFU), Berlin, basiert (siehe Seite 5). So besuchten insgesamt rund 38 Millionen Besucher im Jahr 2016 die deutschen Parks, die sich mit neuen Highlights von Saison zu Saison überbieten. Und auch 2017 konnten sich viele Freizeitparks über Besucherrekorde freuen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Trend zum Nervenkitzel
Seite 4 bis 5 | Rubrik Sonderheft Touristik
Werbung