Besuch beim „Lieben Gott“

Berlin ist natürlich die erste Anlaufstelle für IncomingTouristen in Deutschland. In der Hauptstadt feiert das Schlosspark Theater Berlin im nächsten Jahr sein 100. Jubiläum.

Besonderes Merkmal des Schlosspark Theaters Berlin ist die Besetzung mit namhaften Film- und TV-Größen, in diesem Fall Julia Biedermann und Johannes Hallervorden im aktuellen Stück „Schmetterlings sind frei“. Bild: DERDEHMEL/Urbschat
Besonderes Merkmal des Schlosspark Theaters Berlin ist die Besetzung mit namhaften Film- und TV-Größen, in diesem Fall Julia Biedermann und Johannes Hallervorden im aktuellen Stück „Schmetterlings sind frei“. Bild: DERDEHMEL/Urbschat
Claus Bünnagel
THEATER

Das Schlosspark Theater Berlin existiert seit 1921 und ist eines der überregional bekannten Traditionstheater der Hauptstadt. Im Krieg kaum beschädigt, konnte es schon 1945 vom berühmten Regisseur Boleslaw Barlog wiedereröffnet werden. Unter seiner Intendanz debütierten Weltstars wie Hildegard Knef und Klaus Kinski, hier spielten Schauspielgrößen wie Martin Held, Marianne Hoppe, Bernhard Minetti, Peter Ustinov und viele mehr. Von 1950 bis 1993 gehörte das Schlosspark Theater zu den Staatlichen Schauspielbühnen Berlin.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Besuch beim „Lieben Gott“
Seite 16 | Rubrik Sonderheft Touristik