Werbung
Werbung
Werbung

Leinen los am Ammersee

Schippern, Schauen, Schlemmen – und das alles rund um den Ammersee. Mit der Bayerischen Seenschifffahrt GmbH fahren Reisegruppen von Ufer zu Ufer und entdecken zu Wasser die Region mit ihren Besonderheiten wie etwa das Dießener Marienmünster oder den Töpfermarkt.

Ammersee Schifffahrt | Bild: gwt Starnberg GmbH
Ammersee Schifffahrt | Bild: gwt Starnberg GmbH
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt
Reportage

Jeder Tag auf dem Wasser ist anders. Am Morgen kann es bei Sonnenschein ganz ruhig zugehen, und am Nachmittag dann bei wildem Wellengang Bindfäden regnen“, erklärt Schiffskapitän Helmut Diller, bevor er das Signal zum Ablegen für die „MS Augsburg“ gibt. Drei Mal tutet es laut, dann setzt sich das Ausflugsschiff langsam in Bewegung, nimmt Fahrt auf, und steuert gezielt Richtung andere Seeseite – genauer gesagt über den bayerischen Ammersee von Herrsching nach Dießen. „Wir fahren eigentlich immer. Bei Sonne meistens mit mehr, bei Regen eher mit weniger Gästen“, lacht Diller, der sich seit 30 Jahren der Seefahrt und dem Ammersee verschrieben hat.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Leinen los am Ammersee
Seite 12 bis 15 | Rubrik Sonderheft Touristik
Werbung