Werbung
Werbung
Werbung

Ohne Abgase zu den Fjorden

Foto: Thorben Wengert_pixelio.de
Foto: Thorben Wengert_pixelio.de
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
RECHT

Spätestens 2026 dürfen laut einem Parlamentsbeschluss in Oslo nur noch abgasfreie Schiffe den Geirangerfjord und den Nærøyfjord anlaufen, erklärt Visit Norway, der Tourismuszweig von Innovation Norway. Beide Meeresarme in Fjordnorwegen gehören zum UNESCO Welterbe. Die boomende Kreuzfahrtbranche und Ausflugsverkehre stellen demnach für die empfindliche Natur Fjordnorwegens, insbesondere für das UNESCO Weltnaturerbe Geirangerfjord und Nærøyfjord, eine umweltpolitische Herausforderung dar.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ohne Abgase zu den Fjorden
Seite 22 | Rubrik Sonderheft Touristik
Werbung