Wo Karl der Große herrschte

Das stadthistorische Museum bei der Kaiserpfalz wurde 
in ganz besonderer Weise von Karl dem Großen geprägt.

 Bild: Museum bei der Kaiserpfalz, Felix Gerhards
Bild: Museum bei der Kaiserpfalz, Felix Gerhards
Meike Swoboda-Hilger
KAISERLICH

Ingelheim am Rhein gehörte im Mittelalter zu den Herrschaftszentren des Reiches. Hier errichtete Karl der Große eine imposante, von hundert Säulen getragene Kaiserpfalz, deren Reste auch heute noch besichtigt werden können. Neben den Pfalzen in Aachen und im niederländischen Nimwegen gehörte die Kaiserpfalz zu den von Karl selbst geplanten karolingischen Großbauten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wo Karl der Große herrschte
Seite 30 | Rubrik Sonderheft Touristik