Werbung
Werbung
Werbung

Einer der spannendsten Orte der Welt

Die Völklinger Hütte ist eine von derzeit 42 Welterbestätten der UNESCO in Deutschland. In seiner Bedeutung steht es gleichberechtigt neben den ägyptischen Pyramiden, der Großen Mauer Chinas, dem Kölner Dom oder dem Great Barrier Reef in Australien.

Die ehemalige Roheisenproduktion der Völklinger Hütte, heute UNESCO Weltkulturerbe, zählt zu den bedeutendsten Standorten der Industriekultur in Europa. Bild: Tourismus Zentrale Saarland/Gerhard Kassner
Die ehemalige Roheisenproduktion der Völklinger Hütte, heute UNESCO Weltkulturerbe, zählt zu den bedeutendsten Standorten der Industriekultur in Europa. Bild: Tourismus Zentrale Saarland/Gerhard Kassner
Werbung
Werbung
Industriekultur

Ein Besuch im Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist ein Abenteuer: tief hinein geht es in die dunklen Gänge der Möllerhalle, hoch hinauf führt der Anstieg in luftige Höhe auf die Aussichtsplattform am Hochofen. Die Multimedia-Einführung in der Sinteranlage schickt auf eine Zeitreise von den Anfängen der Völklinger Hütte bis in die Gegenwart im 21. Jahrhundert.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Abonummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Einer der spannendsten Orte der Welt
Seite 14 bis 15 | Rubrik Sonderheft Touristik
Werbung