Vom Brauen und Brennen

Tausendjährige bayerische Biertradition, die älteste Brauerei der Welt und feinste Destillate – all das findet man in Deutschland.

Wallfahrt zur Klosterbrauerei Andechs. Bild: Adrian-Petru Tanasescu
Wallfahrt zur Klosterbrauerei Andechs. Bild: Adrian-Petru Tanasescu
Meike Swoboda-Hilger
HANDGEMACHT

Die Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan, vor beinahe eintausend Jahren eine Klosterbrauerei der Benediktinermönche, dann Königlich Bayerische Staatsbrauerei, ist heute als Regiebetrieb des Freistaates Bayern ein modernes, nach privatwirtschaftlichen Maßstäben geführtes Unternehmen. Als älteste Brauerei der Welt, die durch die Nähe zur Technischen Universität München auf eine einzigartige Verbindung von bewährtem Wissen und moderner Wissenschaft vertraut, hat sie die deutsche Bierkultur und die Brauwirtschaft entscheidend geprägt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Vom Brauen und Brennen
Seite 28 bis 30 | Rubrik Sonderheft Touristik