Wenn alte und neue Orte erblühen

Wir stellen zwei konträre Gartenschaukonzepte vor, die beide auf ihre Art einen ganz besonderen Reiz besitzen und hohe Strahlkraft auch auf die Gruppentouristik ausüben.

Bunt erstrahlt das Umfeld der Zitadelle auf dem Petersberg in Erfurt zur BUGA 2021. Bild: Visualisierung: Kummer, Lubk und Partner
Bunt erstrahlt das Umfeld der Zitadelle auf dem Petersberg in Erfurt zur BUGA 2021. Bild: Visualisierung: Kummer, Lubk und Partner
Claus Bünnagel
GARTENSCHAUEN

Blumenpracht und Parklandschaften in Kombination mit reichen architektonischen Ensembles: Das macht die 
BUGA 2021 in Erfurt aus. Die Macher der Landesgartenschau 2020 in Ingolstadt gehen einen anderen Weg und begrünen ein Gelände inmitten von Gewerbe- und Siedlungsbau.

BUGA Erfurt 2021

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Wenn alte und neue Orte erblühen
Seite 16 bis 17 | Rubrik Sonderheft Touristik