Werbung
Werbung
Werbung

Einmal übersetzen, bitte

Von A nach B übers Wasser– mit Kind, Kegel und dem Bus. Kein Problem mit den zahlreichen Fähren, die längst nicht mehr nur eine Transportleistung, sondern immer mehr ein Rundumerlebnis für Reisegruppen bieten.

Fähre Scandlines | Bild: Siemens/Ulrich Wirrwa
Fähre Scandlines | Bild: Siemens/Ulrich Wirrwa
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Fähren

Einmal die Britischen Inseln sehen, Island ansteuern oder Skandinavien unter die Räder nehmen – und das natürlich mit dem eigenen Bus. Dank moderner Fähren ist das große Wasser schon längst kein Hindernis mehr für Busunternehmer, die mit ihrer Reisegruppe und ihrem persönlichen Fahrzeug, ausgewählte Ziele erkunden möchten. Unternehmer, die sich erst einmal einen Überblick über das große Angebot der Fährverbindungen verschaffen möchten, können im neuen VFF Fährfolder für das Jahr 2018 erste Eindrücke sammeln. Der Verband der Fährschifffahrt und Fährtouristik e.V.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Einmal übersetzen, bitte
Seite 10 bis 11 | Rubrik Sonderheft Touristik
Werbung
Werbung