Auf Spurensuche – das Deutsche Auswandererhaus

Martina Weyh
Bremerhaven
Mehr als sieben Millionen Menschen sind über Bremerhaven in die Neue Welt ausgewandert. Bewahrt und erzählt werden all die Lebensgeschichten und Motive von Aus- und seit 2012 auch Einwanderern im preisgekrönten Migrationsmuseum in Bremerhaven.

Direkt am Neuen Hafen gelegen, von dem bis 1890 knapp 1,2 Millionen Menschen in die Neue Welt aufbrachen, orientiert sich der Rundgang durch das barrierefreie Haus an den vielfältigen Lebensgeschichten historischer Auswanderer, den verschiedenen Stationen ihrer Reise vom Aufbruch bis zur Ankunft und den damit verbundenen Gefühlen und Fährnissen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Auf Spurensuche – das Deutsche Auswandererhaus
Seite 5 | Rubrik Sonderheft Touristik