Beethoven 2020 neu entdecken: „Seid umschlungen ...“

Bonns berühmter Musikersohn feiert im kommenden Jahr seinen 250. Geburtstag. Unter dem Motto „Seid umschlungen, Millionen“ ehrt die ehemalige Bundeshauptstadt auf dem im März stattfindenden Beethovenfest einen der bedeutendsten Komponisten der Welt.

DieStatue am Münsterplatz in Bonn zeigt den weltbekannten Komponisten Ludwig van Beethoven. Bild: Presseamt Bonn / Michael Sondermann
DieStatue am Münsterplatz in Bonn zeigt den weltbekannten Komponisten Ludwig van Beethoven. Bild: Presseamt Bonn / Michael Sondermann
Bert Brandenburg
Beethoven-Jubiläum

Ludwig van Beethoven wurde wahrscheinlich am 16. Dezember 1770 in Bonn als Sohn einer Musikerfamilie geboren, getauft wurde er am 17. Dezember 1770. Sein Vater Johann van Beethoven war Tenorist an der kurfürstlichen Hofkapelle in Bonn, sein Großvater Ludwig van Beethoven Hofkapellmeister in Bonn. Im Jahr 1781 wurde Ludwig van Beethoven Schüler des Hoforganisten Christian Gottlob Neefe und bereits nach wenigen Monaten sein Meisterschüler, der seinen Lehrer amtlich an der Orgel vertrat, wenn dieser verhindert war. Ab 1783 spielte er als Bratschist und Cembalist im kurfürstlichen Orchester.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Beethoven 2020 neu entdecken: „Seid umschlungen ...“
Seite 12 bis 13 | Rubrik Sonderheft Touristik