Werbung
Werbung
Werbung
Bild: Yutong
Werbung
Werbung
Martina Weyh

Die chilenische Regierung setzt auf umweltfreundlichen ÖPNV. Bis 2050 sollen alle Stadtbusse durch emissionsfreie Fahrzeuge ersetzt werden. In der Hauptstadt Santiago setzen die Verkehrsunternehmen Buses Vule und STP künftig 100 Einheiten vom Typ Yutong E12 Electrical ein. Diese besitzen nach Herstellerangaben eine Batteriekapazität von 324 kWh und können per 150-kW-DC-Ladung innerhalb von gut zwei Stunden mit Energie versorgt werden. Nach eigenen Aussagen ist Yutong seit drei Jahren die Nummer Eins der chinesischen Busexporteure in Lateinamerika mit einer Gesamtlieferung von bislang 20.635 Einheiten.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel YUTONG: 100 Elektrobusse für Chile
Seite 33 | Rubrik ÖPNV
Werbung