Werbung
Werbung
Werbung

LONDON: Ab 2020: 20 BZ-Doppeldecker von Wrightbus

Bietet Platz für 64 Passagiere: der emissionsfreie Brennstoffzellen-Doppeldecker des nordirischen Busherstellers Wrightbus. Bild: Wrightbus
Bietet Platz für 64 Passagiere: der emissionsfreie Brennstoffzellen-Doppeldecker des nordirischen Busherstellers Wrightbus. Bild: Wrightbus
Werbung
Werbung
Martina Weyh

12 Mio. Pfund will Transport for London (TfL) in Wasserstoffbusse samt Betankungsinfrastruktur – beides von Wrightbus – stecken. Mehr als 5 Mio. Pfund werden von europäischen Einrichtungen bereitgestellt, und 1 Mio. Pfund steuert das Office of Low Emission Vehicles bei. Die im Rahmen des von der EU geförderten JIVE-Projekts (Joint Initiative for Hydrogen Vehicles across Europe) entwickelten emissionsfreien Fahrzeuge des nordirischen Herstellers sollen bereits 2020 auf drei Londoner Linien verkehren. Das Modell Streetdeck FCEV misst 10,9 m und kann bis zu 64 Passagiere befördern.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel LONDON: Ab 2020: 20 BZ-Doppeldecker von Wrightbus
Seite 39 | Rubrik ÖPNV
Werbung