Werbung
Werbung
Werbung

BELKOMMUNMASH: Minsk ordert 60 Elektrobusse

Der E-Gelenkbus Vitovt Max von Belkommunmash bietet Platz für nicht weniger als 153 Passagiere. Bild: Belkommunmash
Der E-Gelenkbus Vitovt Max von Belkommunmash bietet Platz für nicht weniger als 153 Passagiere. Bild: Belkommunmash
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel

Der weißrussische Hersteller Belkommunmash hat einen Auftrag zur Lieferung von 60 Elektrobussen aus der Hauptstadt Minsk erhalten. Darunter sind 28 Einheiten des Vitovt Max (auch E433 genannt) und 32 Exemplare des E321. Die ersten 17 Stück sollen noch in diesem Jahr, die restlichen 43 bis Ende April 2019 ausgeliefert werden. Der Gelenkbus Vitovt Max besitzt eine Leistung von 163 kW und eine Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h sowie Platz für 153 Passagiere (bei 38 Sitzplätzen). Der E321 basiert auf der Karosserie des gleichnamigen Trolleybusses – mit knapp 12 m Länge, drei Doppeltüren und Platz für 101 Fahrgäste (bei 26 Sitzplätzen).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel BELKOMMUNMASH: Minsk ordert 60 Elektrobusse
Seite 45 | Rubrik ÖPNV
Werbung