Das Beste aus vielen Welten

In München feierte der MAN Lion’s Intercity LE Ende September Premiere. Wir waren dabei und konnten den neuen Überlandbus in der bayerischen Metropole sowie dem Umland umgehend testfahren.

Wir waren mit dem Intercity LE in der Münchner Peripherie unterwegs. Bild: Bünnagel
Wir waren mit dem Intercity LE in der Münchner Peripherie unterwegs. Bild: Bünnagel
Claus Bünnagel
PREMIERE

Egal, aus welcher Richtung man den MAN Lion’s Intercity LE betrachtet: Es stellt sich unverzüglich ein Déjà-vu-Effekt ein. Man fühlt sich an etwas erinnert, was man im Produktportfolio der MAN-Bussparte schon einmal so oder so ähnlich gesehen hat. Und in der Tat, dies ist keine Sinnestäuschung. Denn der neue Überlandbus der Münchner vereint sozusagen das Beste aus mehreren Welten in sich: Die Front ähnelt dem vollelektrischen Lion’s City E, das Heckmodul einer Mischung aus Coach und Hochboden-Intercity.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Das Beste aus vielen Welten
Seite 38 bis 41 | Rubrik ÖPNV