Zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Stetig steigende Fahrgastzahlen bewältigen die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) mit Hilfe von Bus, Tram und sogar Fähre. Selbst Bergbahnen helfen beim Personentransport. Die Sachsen sind weit vorne in der Beliebtheit beim Kunden. Und auch Entwicklungspartner bedienen sich des Fuhrparks.

Mercedes, Bus, Hybridbus, | Bild: DVB
Mercedes, Bus, Hybridbus, | Bild: DVB
PORTRÄT

Die ankommenden Linienbusfahrer werden am Schicht-ende vom Personal auf dem Betriebshof Gruna in der Dresdner Tiergartenstraße freundlich begrüßt. Die DVB leistet sich nämlich etwas, was von Autohäusern und Kfz-Werkstätten bekannt ist und einer Verbesserung der Kundenzufriedenheit dienlich sein soll: Als kommunikationsförderliche Maßnahme gibt es inmitten des 56.000 m2 großen Busareals eine sogenannte Dialogannahme.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Zu Lande, zu Wasser und in der Luft
Seite 36 bis 39 | Rubrik ÖPNV