MÜNSTER: Linie 11 wird komplett auf E-Busse umgestellt

Bis 2029 will das Verkehrsunternehmen aus Münster die Umstellung auf einen komplett emissionsfreien Fuhrpark vollenden. Bild: Stadtwerke Münster
Bis 2029 will das Verkehrsunternehmen aus Münster die Umstellung auf einen komplett emissionsfreien Fuhrpark vollenden. Bild: Stadtwerke Münster
Martina Weyh

Die Stadtwerke Münster haben ihren Elektrobusfuhrpark mit sechs VDL Citea electric weiter verstärkt. Der Kauf wurde mit 1,3 Mio. Euro Fördergeldern vom Nahverkehr Westfalen-Lippe und dem NRW-Verkehrsministerium unterstützt. Mit der Neubeschaffung wächst der E-Bus-Bestand der Stadtwerke von bisher 17 auf nun 23 Fahrzeuge. Die neuen Batteriebusse sind überwiegend auf der Linie 11 zwischen Gievenbeck, der Innenstadt und dem Tannenhof an der Mondstraße im Einsatz. „Damit ist unser im letzten Jahr begonnenes Vorhaben, die Linie 11 rein elektrisch zu betreiben, abgeschlossen“, freut sich Frank Gäfgen, Geschäftsführer Mobilität der Stadtwerke.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel MÜNSTER: Linie 11 wird komplett auf E-Busse umgestellt
Seite 38 | Rubrik ÖPNV