Captain Future fährt vor

Die Idee, dass wir in der Zukunft autonom fahren werden, ist nicht neu. Schon immer gab es in Science-Fiction-Filmen das zu sehen, wovon Zukunftsforscher heute mehr denn je sprechen: fahrerlose Fahrzeuge.

Der hochautomatisierte e-Atak fährt auf der Straße samt Fahrradweg ohne Probleme. Bild: Schreiber
Der hochautomatisierte e-Atak fährt auf der Straße samt Fahrradweg ohne Probleme. Bild: Schreiber
Redaktion (allg.)
INNOVATION

Im norwegischen Stavanger kann man jetzt diese Zukunft erfahren: Karsan hat einen batterieelektrischen e-Atak mit Hilfe von Adastec für das hochautomatisierte Fahren nach Level 4 weiterentwickelt und fertigt ihn nun in einer Kleinserie. Das erste Fahrzeug wurde jetzt offiziell in Norwegen in Dienst gestellt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Captain Future fährt vor
Seite 46 bis 48 | Rubrik ÖPNV
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.