Verkehrsanbieter und Nutzer sicher vernetzen

Mit der jüngst gestarteten Reihe „Gaia-X 4 Future Mobility“ wird das umfassende Projekt zum Aufbau einer sicheren Dateninfrastruktur für Europa endlich konkreter. Denn im Zuge der Projektfamilie werden zukunftsfähige Mobilitätsanwendungen entwickelt und Hersteller, Dienstleister und Nutzer vernetzt – mit einer sicheren und transparenten Cloud-Plattform aus Europa.

Der ÖPNV der Zukunft ist (Cloud-)vernetzt. Bild: Wordfinder GmbH
Der ÖPNV der Zukunft ist (Cloud-)vernetzt. Bild: Wordfinder GmbH
Redaktion (allg.)
EUROPÄISCHE CLOUD

Von Europa für Europa – so lautet das Credo von Gaia-X. Das Projekt ging 2019 an den Start, Vertreter aus der europäischen Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung wollen gemeinsam eine offene und sichere Dateninfrastruktur für Europa schaffen. Bislang war die Cloud-Plattform sehr technisch getrieben. Sie war der breiten Öffentlichkeit zwar teilweise bekannt, aber kaum zugänglich. Was genau sich hinter der europäischen Dateninfrastruktur verbirgt und warum das Projekt so wichtig ist, wird mit der Projektfamilie „Gaia-X 4 Future Mobility“ nun klar.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Verkehrsanbieter und Nutzer sicher vernetzen
Seite 38 bis 39 | Rubrik ÖPNV
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.