Jetzt auch elektrisch zur Schule: So lautet das Motto ab Oktober in Godzianów bei Łódź. Bild: Solaris
Martina Weyh

Der in Polen erste elektrisch angetriebene Schulbus soll Kinder zur Schule in Godzianów bei Łódz´ bringen. Der Kauf des Solaris Urbino 12 electric wurde durch den Landesfonds für Umweltschutz und Wasserwirtschaft im Rahmen des Projekts „Känguru – Sicherer und umweltfreundlicher Weg zur Schule” kofinanziert. Ausgeliefert wird er noch im Oktober dieses Jahres. Der E-Bus nimmt bis zu 41 junge Passagiere mit. Alle Sitze werden mit Sicherheitsgurten ausgestattet. Als Energiespeicher werden Batterien der neuen Generation High Energy+ mit einer Kapazität von fast 240 kWh eingesetzt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel SOLARIS: Erster Elektroschulbus in Polen
Seite 38 | Rubrik ÖPNV