Freiburg setzt auf Solaris-E-Busse und OppCharging. Bild: Solaris
Claus Bünnagel

Solaris liefert fünf Urbino 12 electric und zehn Urbino 18 electric an die Freiburger Verkehrs AG. Für den Antrieb sorgt jeweils eine ZF-Elektroachse mit zwei integrierten E-Motoren und einer Leistung von je 125 kW. Die Fahrzeuge werden Solaris-Hochleistungsbatterien mit 150 bzw. 180 kWh Kapazität besitzen, sind also fürs OppCharging per dachseitig montiertem Pantograf vorgesehen. Über Nacht ist die Ladung der E-Busse im Betriebshof per Stecker vorgesehen. Für den Komfort an Bord sorgt eine Konvekta-Wärmepumpe. Der Urbino 12 electric wird für 34 Personen einen Sitzplatz bieten. In den Urbino 18 electric stehen 46 Sitzplätze zur Verfügung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel SOLARIS: 15 Urbino electric für Freiburg
Seite 38 | Rubrik ÖPNV