Künftig in Heilbad Heiligenstadt unterwegs: vier E-Solar City III von K-Bus. Bild: EW Bus GmbH
Claus Bünnagel

Die Fibe Bus-GmbH, deutscher Vertriebspartner des österreichischen Mini- und Midibusspezialisten K-Bus, hat vier elektrische Niederflurstadtbusse vom Typ E-Solar City III an die EW Bus GmbH für den Einsatz im thüringischen Heilbad Heiligenstadt übergeben. Diese werden von K-Bus in konsequenter Leichtbautechnik als Vollniederflurbusse hergestellt. Der Hersteller aus dem Burgenland verwendet als technische Basis den etablierten Nissan e-NV200 mit seinem serienmäßigen 40 kW-Akku. Damit kann der Bus dank optimierter Fahrzeugumläufe und Zeitfenstern für Schnellladungen eine tägliche Reichweite von bis zu 200 km erreichen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel K-BUS: Vier E-Solar City III für Heilbad Heiligenstadt
Seite 34 | Rubrik ÖPNV