OFFENBACH: Weitere 29 Batteriebusse von Solaris geordert

Claus Bünnagel

Die Offenbacher Verkehrsbetriebe (OVB) haben weitere 29 E-Busse bei Solaris bestellt, davon 20 Solos und neun Gelenkbusse. Bis Oktober 2021 sollen die Lieferungen abgewickelt sein. In der rund 140.000-Einwohner-Stadt ist dann knapp die Hälfte der OVB-Flotte elektrisch unterwegs. Die OVB hat sich für die Batterien der neusten Generation, d.h. Solaris High Energy+ mit einer Kapazität von 316 kWh bei den 12 m langen Solos und von 474 kWh bei den 18 m langen Gelenkzügen entschieden. Im Linienbetrieb tagsüber werden die Elektrobusse via Pantograf auf dem Dach schnellgeladen. Die Ladung über Nacht erfolgt auf dem Betriebshof.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel OFFENBACH: Weitere 29 Batteriebusse von Solaris geordert
Seite 46 | Rubrik ÖPNV