Werbung
Werbung
Werbung

DB REGIO BUS: Überland-Testlauf mit Ebusco-E-Bussen

 Bild: DB Regio Bus
Bild: DB Regio Bus
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Ab Ende 2019 testet DB Regio Bus zwei 12-m-Solo-E-Busse des niederländischen Herstellers Ebusco im Regionalbusverkehr. Bei den beiden Testfahrzeugen handelt es sich um jeweils ein Low-Entry- und Vollniederflurmodell, die vor allem auch in topografisch anspruchsvollem Gelände auf Strecke gehen und deutschlandweit ländliche Gebiete mit Städten verbinden sollen. Nach Informationen von DB Regio sind die Busse mit Batterien ausgestattet, die aktuell über eine Kapazität von 363 kWh verfügen – geplant sind perspektivisch aber über 400 kWh. Geladen werden sollen sie im Depot über Plug-in-Stecker.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel DB REGIO BUS: Überland-Testlauf mit Ebusco-E-Bussen
Seite 37 | Rubrik ÖPNV
Werbung