ANTWERPEN: Verschärfte Zufahrtsregeln für Umweltzone

 Bild: Jerzy Sawluk / pixelio.de
Bild: Jerzy Sawluk / pixelio.de
Martina Weyh

Die belgische Hafenstadt Antwerpen hat die Zufahrtsbeschränkungen in der gesamten Innenstadt sowie im Viertel Linkeroever seit 1. Januar ausgeweitet. Nach Informationen des RDA dürfen dann nur noch Dieselfahrzeuge, die mindestens die Euro-5-Norm erfüllen, kostenfrei in die Antwerpener Umweltzone einfahren. Fahrzeuge, die diese Norm nicht erfüllen, können dies entweder gegen eine Gebühr oder mithilfe einer Umweltzonen-Tageskarte lösen, die jedoch nur acht Mal pro Jahr erworben werden kann.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel ANTWERPEN: Verschärfte Zufahrtsregeln für Umweltzone
Seite 44 | Rubrik Mobilität