Ab in die Marktlücke

Der Sprinter HNF 516 CDi ist das jüngste Produkt im Sortiment von ProBus. Wir sind den Heckniederflurbus ganz praktisch von den Rheinniederungen hinauf auf die Anhöhen des Pfälzer Walds gefahren und beschäftigten uns eingehend theoretisch mit dem Fahrzeugkonzept.

Der Sprinter HNF 516 CDi könnte ein aufstrebendes Gewächs im ProBus-Sortiment werden. Bild: Bünnagel
Der Sprinter HNF 516 CDi könnte ein aufstrebendes Gewächs im ProBus-Sortiment werden. Bild: Bünnagel
Claus Bünnagel
TEST

Sprinter LE, doppelflügeliger Fronteinstieg, fertig, passt: So könnte der Reflex vieler Busunternehmen gerade auf ausschreibungspflichtige Minibusstadt- und -überlandverkehre mit Niederflureinstieg lauten. Aber stopp! Womöglich lohnt es sich, eine Alternative in die Überlegungen einzubeziehen. Denn die gibt es – und zwar in Form eines Heckniederflurbusses, kurz HNF. Und dieses Fahrzeugkonzept besitzt einige attraktive Vorteile gegenüber der oben beschriebenen Standardausführung. Sie heißen in erster Linie: originaler Antriebsstrang, Preis und Förderung.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ab in die Marktlücke
Seite 46 bis 49 | Rubrik Mobilität