CONTINENTAL AG: Schörnig Reisen siegt beim Spritsparwettbewerb

Firmenchef Martin Schörnig setzt bei seinen Bussen konsequent auf Komfort sowie Klimaschutz und landet beim Spritsparwettbewerb „Be the Best“ auf dem ersten Platz. Bild: Continental AG
Firmenchef Martin Schörnig setzt bei seinen Bussen konsequent auf Komfort sowie Klimaschutz und landet beim Spritsparwettbewerb „Be the Best“ auf dem ersten Platz. Bild: Continental AG
Claus Bünnagel

Die Sieger des diesjährigen Spritsparwettbewerbs von Continental stehen fest. Einer davon ist das Busunternehmen Schörnig Reisen aus Hannover. Es senkte den Kraftstoffverbrauch um enorme 9,6 %. Dieses Ergebnis wurde mit den Reifen Conti Hybrid HD3 und Conti Coach HA3 eingefahren. Das Reiseunternehmen bringt seine Fahrgäste europaweit sommers wie winters zu ihren Urlaubszielen – nach Island, Marokko oder St. Petersburg. Die Hannoveraner setzen bei ihren 13 Reisebussen konsequent auf Komfort. Viel Beinfreiheit, Glasdach, extrabequeme Polstersitze und Reifen, die möglichst wenig Fahrgeräusche verursachen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel CONTINENTAL AG: Schörnig Reisen siegt beim Spritsparwettbewerb
Seite 45 | Rubrik Mobilität