Werbung
Werbung
Werbung

Keine Experimente

„Die RVE bewegt“ – so lautet der Slogan der Regionalverkehr Erzgebirge GmbH (RVE). Um das Mobilitätsversprechen umzusetzen, schrauben die Kfz-Techniker in sechs Werkstätten an der Busflotte. Wir haben uns in drei Betrieben umgesehen.

 Bild: Schachtner
Bild: Schachtner
Werbung
Werbung
ÖPNV

Im Jahr 1991 ging die Werkstatt in der Geyersdorfer Straße in Annaberg-Buchholz ans MAN-Netz. Dass hier Wert auf Tradition gelegt wird, erfährt der Besucher schon von der Straße aus: Mit der Kantine Ikarus befindet sich ein selbst ernanntes „Restaurant unter den Kantinen“ im Haupt- und Verwaltungsgebäude der RVE und in unmittelbarer Nähe zu den Werkstatttoren. Betritt man die Technikhallen, verfestigt sich der Eindruck des „Altehrwürdigen“: Die Gebäude stammen aus den Jahren 1928 bis 1932. Teile davon beherbergten ehemals eine Tankstelle.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil des Printmagazins. Falls Sie noch kein Abonnent sind, im Probeabo erhalten Sie zwei Ausgaben kostenlos (mit vollem Online-Zugriff):

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Keine Experimente
Seite 44 bis 47 | Rubrik Mobilität
Werbung