Strategische Partnerschaft besiegelt: v.l.n.r. CEO Martin Müller und CTO Matthias Rust (beide IVU), Leiter Till Oberwörder und Leiter Produktentwicklung Gustav Tuschen (beide Daimler Buses). Bild: Daimler AG
Martina Weyh

Daimler Buses investiert in die digitale Mobilität und hat das Aktienpaket der gemeinnützigen Gerlind & Ernst Denert-Stiftung des früheren IVU-Vorstands Prof. Ernst Denert erworben. Die 5,25-prozentige Beteiligung an der IVU AG geht einher mit einer strategischen Partnerschaft zwischen beiden Unternehmen mit dem Ziel, gemeinsam integrierte und innovative Mobilitätslösungen für den öffentlichen Verkehr von morgen zu entwickeln und anzubieten. Darüber hinaus wollen beide Partner Synergien für die Technologieentwicklung schaffen und darüber die internationale Marktpräsenz stärken.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel DAIMLER BUSES: Einstieg bei der IVU AG
Seite 40 | Rubrik mobilität
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.