Werbung
Werbung
Werbung
Foto: FlixBus
Werbung
Werbung
Julia Lenhardt

Die Münchener FlixMobility GmbH will E-Busse im Fernbuslinienverkehr einsetzen. Ab diesen Monat sollen die ersten vollelektrischen Fernbusse in Frankreich in den Testbetrieb auf der 150 km langen Strecke zwischen Paris und Amiens gehen. Der erste E-Fernbus in Deutschland soll nach Unternehmensangaben im Rahmen des aktuellen Netzausbaus ab Frühsommer auf einer neuen Linie zwischen Hessen und Baden-Württemberg folgen. Geschäftsführer André Schwämmlein: „E-Busse sind in im Moment in der Anschaffung zwar deutlich teurer, dennoch sind wir überzeugt, dass sich diese Investition in die Zukunft lohnt.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel FlixBus setzt auf E-Mobilität
Seite 40 | Rubrik Mobilität
Werbung