FERNBUSSE II: BaBlaBus verspricht schnelles Wachstum

FlixBus-Konkurrent BlaBlaBus lockt mit günstigen Kennenlernkonditionen und der Kombination von Fernbus und Mitfahrgelegenheit im Auto. Bild: BlaBlaBus
FlixBus-Konkurrent BlaBlaBus lockt mit günstigen Kennenlernkonditionen und der Kombination von Fernbus und Mitfahrgelegenheit im Auto. Bild: BlaBlaBus
Martina Weyh

Konkurrenz für FlixBus: Das Unternehmen BlaBlaCar will mit der Integration der Marke sein bisheriges großes Carpooling-Angebot ergänzen und so eine ganzheitliche Lösung für den Intercity-Straßenverkehr bieten. Die neue Marke BlaBlaBus verbindet ab sofort rund 20 deutsche Ziele und will mit günstigen Angeboten ab 99 Cent für mehr Wettbewerbsdynamik und eine größere Auswahl auf dem deutschen Fernbusmarkt sorgen. Buchbar sind die Tickets unter www.blablabus.de oder in der App von BlaBlaCar. Dort finden Reisewillige auch ergänzende Tür-zu-Tür-Lösungen, bestehend aus Mitfahrgelegenheit und Busreise.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel FERNBUSSE II: BaBlaBus verspricht schnelles Wachstum
Seite 55 | Rubrik Mobilität