Omniplus stellt Onlineservice neu auf

Daimler baut sein digitales Diensteportal Omniplus On aus und setzt künftig verstärkt auf cloudbasierten Service und Teilehandel sowie proaktive Wartung.

Omniplus On verwaltet übersichtlich Fahrzeugdaten. Bild: Daimler AG
Omniplus On verwaltet übersichtlich Fahrzeugdaten. Bild: Daimler AG
Claus Bünnagel
DIGITALER SERVICE

Seit 2017 gibt es nun die digitale Plattform Omniplus On, die die digitalen Services von Mercedes-Benz und Setra im Busbereich bündelt – zunächst eigentlich aus einer Notsituation entstanden. Denn der Provider des Vorgängers Online-Parts-Shop (OPS) hatte seinen Dienst nicht mehr fortgeführt, was den Anstoß gab, ein eigenes Omniplus-On-Portal zu starten, wie Michael Klein, Leiter Kundenservice und Teile bei Daimler Buses, berichtet. Ziel von Omniplus On ist es, Dienste zu bündeln und hohe Kundenfreundlichkeit zu bieten, sprich sich einfach bedienen lassen, so Nicolaus Gollrad, Manager operatives Geschäft und Datenprodukte.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Omniplus stellt Onlineservice neu auf
Seite 46 bis 49 | Rubrik Mobilität