ELEKTROMOBILITÄT: Quantron neuer Vertriebspartner von CATL

Quantron-Vorstand Andreas Haller verspricht sich durch die Kooperation mit CATL u.a. Impulse für die Entwicklung von Batterielösungen auf für kleine oder mittelgroße Fahrzeughersteller. Bild: Quantron AG
Quantron-Vorstand Andreas Haller verspricht sich durch die Kooperation mit CATL u.a. Impulse für die Entwicklung von Batterielösungen auf für kleine oder mittelgroße Fahrzeughersteller. Bild: Quantron AG
Claus Bünnagel

Die Quantron AG, Spezialist für die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen und Bussen, und CATL haben einen Handels- und Servicevertrag abgeschlossen. Die Augsburger sind damit nun autorisierter Distributor und Servicepartner des chinesischen Zell- und Batterieproduzenten und werden CATL-Akkus in Europa ausliefern. Die Quantron AG wird zukünftig standardisierte CTP-Batterielösungen (Cell To Pack) basierend auf LFP-Zellchemie einsetzen. Dadurch sei man in der Lage, eine hohe Energiedichte kombiniert mit niedrigen Kosten und kobaltfreier Zellchemie in den Fahrzeugen anzubieten, heißt es aus dem Unternehmen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel ELEKTROMOBILITÄT: Quantron neuer Vertriebspartner von CATL
Seite 6 | Rubrik Markt & Meinung