FACHMESSE: Busworld in Brüssel abgesagt

Claus Bünnagel

Das Organisationsteam um Direktorin Mieke Glorieux hat die Busworld Europe 2021 abgesagt. Sie sollte vom 9. bis 14. Oktober in Brüssel ihre Pforten öffnen. Die nächste Ausgabe wird erst wieder vom 7. bis 12. Oktober 2023 stattfinden. Grund dafür ist, dass die Fachmesse ihren Ausstellern nicht uneingeschränkt garantieren könne, dass die Besucher im Oktober in der gewohnten Zahl zur Messe kommen werden. „Die Busworld sagt ihre Ausgabe 2021 ab. Und das im Jahr ihres 50. Geburtstags, ein sehr schwarzes Blatt in ihrer Geschichte. Die Entscheidung wurde mit voller Unterstützung der Hauptaussteller der Messe getroffen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel FACHMESSE: Busworld in Brüssel abgesagt
Seite 6 | Rubrik Markt & Meinung