Große internationale Resonanz auf die BUS2BUS Special Edition

Die digitale Ausgabe verzeichnete ein breites Interesse der Branche.

In dem professionell eingerichteten Fernsehstudio der Messe Berlin fanden die Live-Diskussionen während der BUS2BUS Special Edition statt. Bild: Messe Berlin GmbH
In dem professionell eingerichteten Fernsehstudio der Messe Berlin fanden die Live-Diskussionen während der BUS2BUS Special Edition statt. Bild: Messe Berlin GmbH
Claus Bünnagel
Messe

Welchen Stellenwert das Thema nachhaltige Mobilität für die Industrie hat, bewies Mitte April die erfolgreiche digitale Premiere der BUS2BUS. Rund 900 Teilnehmer aus 19 verschiedenen Ländern nahmen an der Special Edition online teil. Im Fokus der gut sechsstündigen Veranstaltung stand der Bus als nachhaltige Verkehrslösung. In drei unterschiedlichen Formaten kamen über 30 Experten der Branche zu Wort und teilten ihre Visionen zum Thema.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Große internationale Resonanz auf die BUS2BUS Special Edition
Seite 8 bis 9 | Rubrik Markt & Meinung