VOLVO BUSSE: Gerd Schneider leitet Deutschlandtochter

Gerd Schneider ist neuer Geschäftsführer der Volvo Busse Deutschland GmbH. Bild: Volvo Busse Deutschland GmbH
Gerd Schneider ist neuer Geschäftsführer der Volvo Busse Deutschland GmbH. Bild: Volvo Busse Deutschland GmbH
Martina Weyh

Gerd Schneider hat zum 1. Dezember 2020 die Geschäftsführung der Volvo Busse Deutschland GmbH übernommen. Vorgänger Thomas Hartmann geht in den Ruhestand. Schneider wird zugleich auch die Funktion des Cluster-Managers für Deutschland und die Schweiz innerhalb der Volvo Bus Corporation übernehmen, die ihren zentralen Firmensitz in Göteborg/Schweden hat. Zuvor hatte der 49-jährige Diplom-Wirtschaftsingenieur über 20 Jahre lang unterschiedliche Führungspositionen in der Vertriebsleitung des Konzernbereichs Voith Turbo in Deutschland und Kanada inne.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel VOLVO BUSSE: Gerd Schneider leitet Deutschlandtochter
Seite 6 | Rubrik Markt & Meinung