Martina Weyh

Nach einer Studie des VDV gibt es unter fast 80.000 erfassten Beschäftigten von ÖPNV-Unternehmen seit Beginn der Pandemie insgesamt 233 bestätigte Corona-Infektionen. Das entspricht einer Quote von 0,29 %. Der bundesweite Wert in der Gesamtbevölkerung liegt mit 0,54 % (Stand: 27.10.) fast doppelt so hoch, meldet der Verband. Bei der Erhebung wurde nicht nur nach der Gesamtzahl der Infektionen gefragt, sondern auch eine Aufschlüsselung nach den verschiedenen Berufsgruppen vollzogen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel CORONA II: VDV: Kaum Infektionen bei ÖPNV-Mitarbeitern
Seite 7 | Rubrik Markt & Meinung