„Wir sind in der Corona-Krise proaktiv auf unsere Kunden zugegangen“

Wir sprachen mit Frank Krämer, Leiter Verkauf Bus Deutschland bei MAN Truck & Bus, über die Marktentwicklung in Corona-Zeiten und neue Angebote sowie Busmodelle aus München.

Frank Krämer, Leiter Verkauf Bus Deutschland bei MAN Truck & Bus, Bild: MAN
Frank Krämer, Leiter Verkauf Bus Deutschland bei MAN Truck & Bus, Bild: MAN
Claus Bünnagel
INTERVIEW

Die neue Lion’s-City-Generation ist jetzt seit zwei Jahren am Markt. Können Sie eine erste Bilanz ziehen? Wie haben sich die Verkäufe trotz Corona-Krise entwickelt?

Der Stadtbusmarkt ist weiterhin wachsend. Hier partizipieren wir überdurchschnittlich am Gesamtmarkt und haben eine sehr gute Auftragsauslastung. Dies gilt insbesondere für den MAN Lion’s City in Kombination mit MAN EfficientHybrid, der als Hybridbus homologiert und damit vollständig förderungsfähig ist. Im Vergleich zum Vorgängermodell reduziert der neue Lion’s City mit Hybridmodul den Kraftstoffverbrauch sowie die Emissionen um bis zu 16 %.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Wir sind in der Corona-Krise proaktiv auf unsere Kunden zugegangen“
Seite 12 bis 13 | Rubrik Markt & Meinung