„Die Täter geh en hochprofessionell vor“

Wir sprachen mit einem der Experten in Deutschland zum Thema Busdiebstähle, Florian Wäsch von der Dittmeier Versicherungsmakler GmbH, über Ziele und Orte der Taten, über Prävention und Krisenmanagement im Fall der Fälle.

Foto: Dietmar Versicherungsmarkler GmbH
Foto: Dietmar Versicherungsmarkler GmbH
Claus Bünnagel
INTERVIEW

Herr Wäsch, welche Bustypen und Marken sind besonders gefährdet, Opfer eines Diebstahls zu werden?

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel „Die Täter geh en hochprofessionell vor“
Seite 12 bis 13 | Rubrik Markt & Meinung
Dieser Block ist defekt oder fehlt. Eventuell fehlt Inhalt oder das ursprüngliche Modul muss aktiviert werden.