Mehr Fläche, mehr Innovation

Am 24. und 25. April 2024 präsentieren nationale und internationale Aussteller in Berlin auf der BUS2BUS 2024 ihre neuesten Technologien und laden zum Networking und Diskutieren über die Zukunft der Branche ein.
 Bild: Messe Berlin GmbH
Bild: Messe Berlin GmbH
Claus Bünnagel
FACHMESSE

Die BUS2BUS 2024 ist mehr als nur eine Fachmesse – sie ist der Treffpunkt für Innovation und Zukunft der deutschen und europäischen Bus- und Zulieferindus-trie. Die Kombination von Fachmesse, Bühnenprogramm, Workshops und Networking-Events macht den Branchentreff in Berlin zur führenden Innovationsplattform des Busgewerbes. Auch 2024 setzt die BUS2BUS ihren beeindruckenden Wachstumskurs fort und präsentiert sich auf einer erheblich größeren Fläche im hub27, der modernsten Halle des Messegeländes. Organisiert wird sie von der Messe Berlin mit Unterstützung durch ihren Partner, dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen (bdo).

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Mehr Fläche, mehr Innovation
Seite 8 bis 9 | Rubrik Markt & Meinung