Ausnahmezustand

Mehr oder weniger von einem Tag auf den anderen kommt Mitte März die Reisebusbranche zum Erliegen. Immer noch sind die meisten Reisebusse bundesweit abgemeldet. Der Kraftverkehr Ammerland Emil Hilgen ist bei der ersten großen Busdemo am 27. Mai in Berlin mit dabei – wie auch busplaner. Um 3 Uhr am frühen Morgen geht es los in die Hauptstadt.

Der Weg der langen Buskolonne führte am Reichstag vorbei, damit auch der letzte Abgeordnete auf die dramatische Lage der ­Busbranche aufmerksam wurde. Bild: Rüdiger Schreiber
Der Weg der langen Buskolonne führte am Reichstag vorbei, damit auch der letzte Abgeordnete auf die dramatische Lage der ­Busbranche aufmerksam wurde. Bild: Rüdiger Schreiber
Redaktion (allg.)
BUSDEMO IN BERLIN

Hunderte Busunternehmen machen an diesem Tag mit über 1.000 Reisebussen in mehreren deutschen Städten bei Protestfahrten auf die Not ihrer Branche in der Coronakrise aufmerksam. Auch für Wolfgang Hilgen, Geschäftsführer eines familiengeführten Betriebes aus Friedrichsfehn, ist es keine Frage, an diesem Tag in das 500 km entfernte Berlin zu fahren, um zusammen mit Kollegen ein Zeichen zu setzen. Das Bus- und Transportunternehmen gibt es seit fast 100 Jahren. „Unverschuldet liegt die Bustouristik aufgrund des Verbots von Klassen- und Vereinsfahrten sowie von Reiseverkehren am Boden,“ so Hilgen.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel Ausnahmezustand
Seite 8 bis 9 | Rubrik Markt & Meinung