Werbung
Werbung
Werbung

GÖTEBORG: Zweitverwertung von E-Bus-Batterien

Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Volvo Buses engagiert sich zusammen mit dem Energiedienstleister Göteburg Energi, dem Johanneberg Science Park und der Wohnbaugenossenschaft Riksbyggen bei einem Forschungsprojekt zur Weiterverwendung ausgedienter E-Bus-Akkus als Stromspeicher für Solaranlagen in Göteburg. Der genossenschaftliche Apartmentkomplex Viva, der seinen Strom via Solaranlage selbst erzeugt, gilt derzeit als das innovativste und nachhaltigste Wohnprojekt Schwedens. Die Energie der Sonnenkollektoren auf den Dächern der Wohngebäude wird in Batterien gespeichert, die zuvor Elektrobusse auf der Route 55 in Göteburg angetrieben haben.

Dieser Inhalt kann nur von angemeldeten Abonnenten vollständig gelesen werden. Er ist Teil der Online-Ausgabe des Print-Magazins. Sie können uns unverbindlich und kostenlos im Probeabo testen, mit dem Sie zwei Ausgaben kostenlos erhalten. Die Online-Ausgabe des Print-Magazins können Sie jedoch nur im Jahres- oder Studentenabo lesen.

Als Abonnent können Sie mit Ihrer Leistungsempfänger-Nummer einen Abo-Account eröffnen und das komplette Magazin online lesen:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne:

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Unsere News, Fotostrecken, Videos und anderen Online-Services, wie bspw. unseren Newsletter, stellen wir Ihnen auch weiterhin kostenslos zur Verfügung.

◂ Heft-Navigation ▸

Artikel GÖTEBORG: Zweitverwertung von E-Bus-Batterien
Seite 6 | Rubrik Markt & Meinung
Werbung
Werbung