Werbung
Werbung
Werbung

busplaner Ausgabe 4 2019

busplaner Ausgabe 4 2019
Werbung
Werbung
Claus Bünnagel
Claus Bünnagel
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)

Wo ist die Verkehrswende?

Lange hat sich Deutschland im Ruhm und in der Sicherheit gesonnt, relativ unbeschadet aus der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise herausgekommen zu sein.

Allerdings, und das erscheint in den vergangenen Monaten immer klarer, auf Kosten vieler Zukunftschancen: Die Energiewende hakt an allen Ecken und Enden, das Land ist nur bedingt bereit für fortschreitende Digitalisierung und KI von morgen, und im Bereich der alternativen Antriebe, in dem wir einst Vorreiter waren, werden wir links und rechts überholt.

Eine echte Verkehrswende, und die interessiert ein Magazin im Automotive-Segment natürlich vorrangig, ist aktuell nur in Ansätzen in Sicht.

So liegen immer noch satte 1,5 Mrd. Euro im Fördertopf des „Sofortprogramms Saubere Luft“, das vor mehr als anderthalb Jahren ins Leben gerufen worden ist. Nach Angaben der Bundesregierung sind bisher nur magere 15,6 Mio. Euro abgerufen worden, berichtet das Handelsblatt. Oft dauert es Monate, mitunter bis zu einem Jahr, bis die Fördermittel freigegeben werden. Bei vielen Verkehrsunternehmen macht sich so Frust breit.

Ich glaube, es ist ein Umdenken in der gesamten Gesellschaft, von der Politik über die Wirtschaft bis hin zu jedem Einzelnen notwendig. Mut, die großen Zukunftsthemen anzugehen – sie bergen nicht nur Gefahren, sondern auch jede Menge Chancen. Besitzstandswahrer, Bedenkenträger und selbsternannte „Realisten“, die stets einwerfen, was nicht geht, müssen die Herrschaft über den gesellschaftlichen Diskurs verlieren, sonst verliert Deutschland am Ende – als wichtige Exportnation und Innovationsmotor.

Einige Mutige – immerhin – machen sich auf den Weg. Auch in dieser Ausgabe stellen wir wieder eine Reihe ihrer Projekte und Produkte vor. Wir haben die Irizar ieTram 18 getestet (ab S. 18), berichten über die Umrüstung einer Regensburger Werkstatt mit Dacharbeitsplätzen für E-Busse (ab 
S. 26), waren bei den Stadtwerken Remscheid, die schnelles WLAN nicht nur in Bussen, sondern jetzt auch an Haltestellen anbieten (ab S. 32), und beim Mobilitätssymposium von ioki (ab S. 35).

Auf drei Beiträge möchte ich Sie besonders hinweisen: Anlässlich des traurigen Busunglücks von Madeira widmen wir uns dem Thema Krisenmanagement (ab S. 10), analysieren die Erfordernisse eines Betriebshofumbaus für den elektromobilen Einsatz (ab S. 42) und starten last but not least eine neue Ausgabe unseres Fotowettbewerbs „Der schönste Bus“ (S. 8). Bitte schicken Sie uns digital eine Aufnahme ihres attraktivsten Busses im Fuhrpark zu – es lohnt sich, denn es winkt nicht nur die Veröffentlichung auf dem Titel der Ausgabe 7/2019, sondern auch der ein oder andere wertvolle Preis für die Gewinner.

In diesem Sinne, frohen Mutes in die Zukunft und viel Spaß bei der Lektüre!

Ihr

Claus Bünnagel

Chefredakteur

 

Fachzeitschrift für Omnibusunternehmer und Reiseveranstalter

Herausgeber:

Wolfgang Huss, Christoph Huss

Redaktion:

Claus Bünnagel (-450), verantwortlich

Julian Kral (-443), Martina Weyh (-441)

Johannes Reichel (-494) jr

E-Mail: redaktion@busplaner.de

Weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe:

Veronika Guld, Marc R. Hocks, Johannes Reichel

Layout: Sabine Barck

Anzeigen:

Michaela Pech (-251) verantwortlich,

Caroline Maier (-151)

z.Z. gilt die Anzeigenpreisliste vom 1.1.2019

E-Mail: anzeigen@busplaner.de

Anschrift Verlag, Redaktion und Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5 · 80807 München, Deutschland · Tel. +49 (0)89/32391-0, Fax -416

www.huss-verlag.de

Geschäftsführer:

Christoph Huss, Bert Brandenburg, Rainer Langhammer

Mitglied im: LBO

24. Jahrgang

Erscheinungsweise: 8 x im Jahr

Vertrieb:

Oliver Dorsch (-314)

Einzelheftpreis: 1 10,- inkl. MwSt. zzgl. 1 1,85 Versandspesen (Inland)

Jahresabonnement: 1 82,- inkl. MwSt. zzgl. 1 12,80 Versandspesen (Inland). Bei größerer Abnahme Staffelpreise auf Anfrage. Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Foto- und Diamaterial wird nicht zurückgesandt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Herstellung: Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel

Tel.: (0561) 602 80-153

ISSN 2193-3995

Inhalt dieser Ausgabe

Markt & Meinung

Auf einem 20.000 m2 großen Teilstück der ehemaligen Kelley-Barracks im Südwesten Darmstadts soll bis Mitte 2020 die neue, vierstöckige…

Seite 6

Den größten Fahrermangel seit Jahrzehnten sagt eine Studie der IRU für die nahe Zukunft voraus, da viele Fahrer aus Altersgründen ausscheiden…

Seite 6

Den größten bisherigen Auftrag für den eCitaro mit 56 Einheiten hat Mercedes-Benz von der Wiesbadener Verkehrsgesellschaft ESWE erhalten.…

Seite 6

LENK- UND RUHEZEITEN: MINIMALKONSENS

Die Mehrheit der EU-Abgeordneten hat sich bei den Lenk- und Ruhezeiten für…

Seite 7

MAN Bus & Truck konnte im vergangenen Geschäftsjahr mit insgesamt 8.310 Bussen und Fahrgestellen den höchsten jemals erreichten…

Seite 7

Der deutsche Brennstoffzellenspezialist Proton Motor Fuel Cell GmbH aus Puchheim bei München und das im tschechischen Plzen˘ ansässige…

Seite 7

Die grundsätzlichen Zahlen der RDA GTE 2019 in Friedrichshafen lesen sich erst einmal gut: Die Messe war mit 386 Ausstellern, davon 70 neue,…

Seite 9

Von Veronika Guld

Der verheerende Busunfall am 18. April auf Madeira mit 29 Todesopfern zeigt, wie brisant solch ein Unglück in…

Seite 10

Einen starken und zuverlässigen Partner an der Seite zu haben, ist in vielen Lebensbereichen ein unschätzbarer Vorteil. Das gilt auch für das…

Seite 14

Über den Mittelstand rollt eine Nachfolgewelle hinweg. Ein Großteil der Firmeninhaber hat ein Alter erreicht, in dem er seine Angestellten…

Seite 16

Titel

Von Claus Bünnagel

Die elektrische ieTram von Irizar ist eine imposante Erscheinung: abgerundete Formen an Front und Heck,…

Seite 18

Technik

Die Deltaplan-Software FIS ist mit vielfältigen Funktionen für einen möglichst reibungslosen Betriebsablauf ausgestattet. Neu im Portfolio…

Seite 24

Aus eins mach drei: Sonax hat seinen Reinigungsplan für Nutzfahrzeuge gesplittet und dabei auch einen Plan nur für die Busreinigung…

Seite 24

Speedywashs neuer Sauger Bus Clean XL soll die Innenreinigung von Gelenk- und Doppeldeckerbussen wesentlich einfacher gestalten. Das neue…

Seite 24

27 m lang, Kapazität für bis zu 250 Fahrgäste, Reichweite fast 300 km – das sind die Eckdaten, die der chinesische Bushersteller BYD zur…

Seite 25

Speziell für den Linienverkehr mit Elektrobussen hat der Reifenspezialist Continental den Conti Urban HA3 315/60 R22.5 entwickelt. Er trägt…

Seite 25

MAN LION’S CITY E: PRODUKTION STARTET 2020

MAN will im zweiten Halbjahr 2020 mit der Serienproduktion des Lion’s City E…

Seite 25

Seit genau zwei Jahren sind auf der Regensburger Altstadtbuslinie unter dem Namen „Emil“ nunmehr fünf 7,78 m lange Rampini E80 für 39…

Seite 26

Herr König, Sie nutzen in Ihrem Busreiseunternehmen einen professionellen Erreichbarkeitsdienst. Wie waren die Situation und der Ablauf vor der…

Seite 46

Herr Schuy, Sie kennen global office seit 2017 und haben Projektspitzen in Ihrem Busreiseunternehmen, die sie auch zukünftig mit dem…

Seite 48

ÖPNV

Ab 2020 wollen die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein für das Hamburger Gebiet ausschließlich E-Busse auf Strecke schicken. Zehn Jahre später…

Seite 30

Bis zu 25 Brennstoffzellenbusse sollen ab 2020 auf den Straßen der Region Liverpool City unterwegs sein, die bis 2040 einen lokal…

Seite 30

Die RATP (Régie autonome des transports Parisiens) will bis zu 800 Elektrobusse bestellen, davon 200 mit festem Auftrag, der Rest optional.…

Seite 30

Die Düsseldorfer Rheinbahn hat zehn 12 m lange Einheiten des Modells Irizar ie bus geordert, die ab Ende dieses Jahres ausgeliefert werden…

Seite 31

MERCEDES-BENZ: 50 CITARO G FÜR BRESLAU

Mit 50 Mercedes-Benz Citaro G Gelenkbussen wollen die Breslauer Verkehrsbetriebe ihre…

Seite 31

Proterra ist derzeit der europäischen und chinesischen Busindustrie immer eine Nasenlänge voraus, etwa in Form seines Leichtbaubusses mit in…

Seite 31

Der Startschuss fiel am 6. April 2018: Seit diesem Tag ermöglichen die Stadtwerke Remscheid im Rahmen eines WLAN-Pilotprojekts den Fahrgästen…

Seite 32

Alle reden seit Stunden über clevere Apps, Software und Ridesharing – und die MaaS-Menschen („Mobility as a Service“) schwelgen, wie man…

Seite 35

Mobilität

IVU und ebusplan haben mit der EBS ebus solutions GmbH ein Joint Venture für Elektromobilität gegründet. Es hat seinen Sitz in Aachen und…

Seite 38

Die Stadt Monheim am Rhein will ab Herbst fünf autonom fahrende Mini-E-Busse des französischen Herstellers Easymile im Linienverkehr…

Seite 38

FlixBus wird Interimsbetreiber des neuen Frankfurter Fernbusterminals. Dazu hat die CA Immo Deutschland in Abstimmung mit der Stadt Frankfurt…

Seite 39

HYPERMOTION: DRITTE AUFLAGE IM NOVEMBER

Die 3. Hypermotion findet in diesem Jahr vom 26. bis 28. November in der Messe Frankfurt…

Seite 39

Fahrten innerhalb Deutschlands sollen künftig mit der jeweiligen App der einzelnen Verkehrsverbünde buchbar sein und Fahrgästen ab 2020…

Seite 39

Härtere Bedingungen für den Start eines neuen Fahrzeugs im Fuhrpark eines Shuttleservices kann man sich eigentlich nicht vorstellen: Der…

Seite 40

von Claus Bünnagel

Die Verkehrsunternehmen in Deutschland und Europa stehen in den nächsten Jahren vor einer Mammutaufgabe. Zum…

Seite 42

VORSCHAU

Auch interessant

Werbung