busplaner Ausgabe 1 2021

busplaner Ausgabe 1 2021
Claus Bünnagel
Claus Bünnagel
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
Lauter die Alarmglocken nie klingen

Große Resonanz hat mein Editorial „Wenn Kommunikation fehlschlägt“ aus der vorherigen Ausgabe hervorgerufen. Thema war die in meinen Augen nicht ausreichend kommunizierte hohe Sicherheit von Bussen und Bahnen in der Corona-Zeit. Teilweise harscher Kritik aus verschiedenen Busverbänden stand Lob von Lesern gegenüber. So schrieb ein Rezipient: „Kompliment für Ihr Editorial und die gesamten Beiträge. Da erhalte ich kompakte und wertvolle Informationen.“

Dass das Imageproblem des ÖPNV in der Covid-19-Pandemie nicht von der Hand zu weisen ist, unterstreicht auch ein Beitrag des „Spiegel“. Dieser titelt jüngst: „Busse und Bahnen sind wieder das Verkehrsmittel der Armen“ und konstatiert, dass „die Schäden am System demnach bleibend sein könnten“. Der Beitrag bezieht sich auf eine vom Bundesbildungsministerium geförderte Studie zur Mobilität in Zeiten von Corona des Sozialforschungsinstituts Infas und des Wissenschaftszentrums Berlin. Die Forscher stellen darin einen generellen Bedeutungsverlust des öffentlichen Verkehrs (ÖV) fest, obwohl sich der Schulbetrieb im Oktober normalisiert habe. Fazit der Wissenschaftler: Sofern er sich nicht neu erfinden und stärker an den Bedürfnissen der Nutzer ausrichten würde, sei die Idee vom ÖV als Rückgrat der Verkehrswende ausgeträumt.

Die Alarmglocken läuten sollten auch bei einigen großen Busherstellern in Europa – selbst wenn Weihnachten vorbei ist. Denn nach Ebusco hat mit VDL (siehe Meldung auf S. 36) ein zweiter Produzent angekündigt, seine neue E-Bus-Generation mit Batterien im Fahrzeugboden auszurüsten. Das macht ohne ein schweres Dachgewicht Aufbauten in Leichtbauweise möglich – somit ein geringeres Fahrzeuggewicht und erhöhte Reichweiten. Konnte man den US-Pionier Proterra auf diesem Gebiet noch wegen der Ferne des nordamerikanischen Markts ignorieren, so dürfte das mit den Entwicklungen im E-Bus-Bau vor der europäischen Haustüre nicht mehr der Fall sein. Meine Meinung: Batterien gehören wie beim E-Pkw in den Fahrzeugboden. Und alle, die diesen Trend verschlafen, werden mittelfristig in Schwierigkeiten kommen. Denn schon in wenigen Jahren wird der Stromer das absolut dominierende Produkt auf dem Stadt- und Überlandbusmarkt sein.

Kurzer Hinweis noch in eigener Sache: Mein Buch „Mit Vollgas in die Klimakatastrophe“ ist nun auf dem Markt und dürfte gerade für Leser aus der Busbranche interessant sein, gehe ich doch explizit auf technische Lösungen im Busbereich für die kommende Verkehrswende ein (siehe S. 8).

Ich wünsche Ihnen ein angenehmes und nutzbringendes Lesevergnügen – ob in Buch- oder Fachzeitschriftformat!

Ihr Claus Bünnagel

Chefredakteur

Fachzeitschrift für Omnibusunternehmer und Reiseveranstalter

Herausgeber:

Wolfgang Huss, Christoph Huss

Redaktion:

Claus Bünnagel (-450), verantwortlich

Martina Weyh (-441), Johannes Reichel (-494)

E-Mail: redaktion@busplaner.de

Weitere Mitarbeiter dieser Ausgabe:

Meike Swoboda-Hilger

Layout: Sabine Barck

Anzeigen:

Michaela Pech (-251) verantwortlich,

Caroline Maier (-151)

z.Z. gilt die Anzeigenpreisliste vom 1.1.2021

E-Mail: anzeigen@busplaner.de

Anschrift Verlag, Redaktion und Anzeigen:

HUSS-VERLAG GmbH

Joseph-Dollinger-Bogen 5 · 80807 München · Deutschland · Tel. +49 (0)89/32391-0, Fax -416

www.huss-verlag.de

Geschäftsführer:

Christoph Huss, Rainer Langhammer

Mitglied im: bdo, LBO, RDA, VPR

28. Jahrgang

Erscheinungsweise: 6 x im Jahr

Vertrieb:

Oliver Dorsch (-314)

Einzelheftpreis: 14,- Euro inkl. MwSt. zzgl. 3,- Euro Versandspesen (Inland)

Jahresabonnement: 82,- Euro inkl. MwSt. zzgl. 12,80 Euro Versandspesen (Inland). Bei größerer Abnahme Staffelpreise auf Anfrage. Abonnementgebühren sind im Voraus zu entrichten.

Preisanpassungen an die Teuerungsrate wegen steigender Kosten bei Einkauf, Herstellung und Versand bleiben vorbehalten. Das Recht zur Kündigung innerhalb der vereinbarten Kündigungsfrist bleibt hiervon unberührt.

Bezugszeit: Das Abonnement verlängert sich nur dann um ein weiteres Jahr, wenn es nicht sechs Wochen vor Ablauf des Kalenderjahres schriftlich gekündigt wird.

Nachdruck: Die Zeitschrift und alle in ihr veröffentlichten Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Kein Teil dieser Zeitschrift darf ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlages vervielfältigt, bearbeitet, übersetzt oder verbreitet werden. Unter dieses Verbot fallen insbesondere die gewerbliche Vervielfältigung per Kopie, die Aufnahme in elektronische Datenbanken und die Vervielfältigung auf CD-ROM. Die mit dem Namen des Verfassers gekennzeichneten Abhandlungen stellen in erster Linie die persönliche Meinung des Verfassers dar. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Fotos übernimmt der Verlag keine Haftung. Anspruch auf Ausfallhonorare, Archivgebühren und dergleichen besteht nicht. Mit dem Autorenhonorar ist auch die verlagsseitige Verwertung, Nutzung und Vervielfältigung des Beitrages in Form elektronischer Medien z.B. einer CD-ROM und einer Aufnahme in Datenbanken abgegolten. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. Für Ratschläge übernehmen Verlag und Autoren keine Garantie und Haftung bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden sowie deren Folgen. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Für alle Preisausschreiben und Wettbewerbe ist der Rechtsweg ausgeschlossen.

Foto- und Diamaterial wird nicht zurückgesandt.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist München.

Herstellung: Dierichs Druck + Media GmbH & Co. KG, Frankfurter Straße 168, 34121 Kassel

Tel.: (0561) 602 80-171

ISSN 2193-3995

Veröffentlichung gemäß § 8, Abs. 3 des Gesetzes über die Presse vom 1.4.2000: Gesellschafter der HUSS-VERLAG GmbH, München sind Christoph Huss 60%, Carolin Huss 30% und Wolfgang Huss 10%.

Inhalt dieser Ausgabe

Markt & Meinung

Laut dem in London ansässigen Beratungsunternehmen Interact Analysis werden bis 2030 weltweit rund 10 Mio. batterieelektrische Busse und Lkw…

Seite 6

Mit 242 zwischen Januar und September 2020 ausgelieferten E-Bussen und 23 % Marktanteil in diesem Fahrzeugsegment führt Solaris laut dem…

Seite 6

Gerd Schneider hat zum 1. Dezember 2020 die Geschäftsführung der Volvo Busse Deutschland GmbH übernommen. Vorgänger Thomas Hartmann geht in…

Seite 6

Das Hermann-Rietschel-Institut der TU Berlin hat in einer Studie für Daimler Buses untersucht, wie hoch das Infektionsrisiko in verschiedenen…

Seite 7

Nach einer Studie des VDV gibt es unter fast 80.000 erfassten Beschäftigten von ÖPNV-Unternehmen seit Beginn der Pandemie insgesamt 233…

Seite 7

INNOTRANS AUF 2022 VERSCHOBEN

Die dreizehnte Ausgabe der Innotrans in Berlin ist wegen der Corona-Pandemie auf den 20…

Seite 7

Auch wenn er für viele Menschen in der derzeitigen schlimmen Corona-Zeit fernliegt, so ist doch der Klimawandel das größte Problem des 21.…

Seite 8

Auch wenn das Corona-Problem derzeit alles überlagert, muss im ÖPNV-Business heute auch an die Zeit „danach“ gedacht werden und somit vor…

Seite 10

Die Corona-Pandemie beschleunigt den ohnehin nicht mehr aufzuhaltenden Trend zur Digitalisierung im ÖPNV. Das machte nicht zuletzt die IT-…

Seite 12

Die dritte Ausgabe der einzigen exklusiven Fachmesse der Busbranche in Deutschland findet am 27. und 28. April 2022 auf dem Berliner…

Seite 14

Titel

Vollelektrische Busse besitzen je nach Ladetyp einen großen Nachteil: Depotlader schleppen eine große Batterielast mit sich durch den Tag und…

Seite 16

Technik

Akasol hat in seiner Gigafactory 1 am neuen Headquarter in Darmstadt die Serienproduktion des 48-V-Batteriesystems Akarack gestartet. „Es…

Seite 21

Künftig wird Irizar auch Antriebe mit komprimiertem (CNG) und verflüssigtem Erdgas (LNG) anbieten. Das neue Angebot umfasst die Modelle i4…

Seite 21

KONVEKTA VERWENDET FREUDENBERG-FEINFILTER

Konvekta setzt ab sofort micronAir-Feinfilter aus dem Hause Freudenberg in…

Seite 21

Das Stadtwerk.Mobilität Regensburg setzt zum Schutz vor Ansteckung in der Corona-Pandemie auf die antimikrobielle Hygienebeschichtung Dyphox…

Seite 22

Ständiger Luftaustausch ist der Schlüssel: Um das Vorhandensein von Viruspartikeln zu reduzieren, führt VDL für die Futura-Reihe die „Pure…

Seite 22

Nach rund 500 verkauften Minibussen komplettiert MAN seine Baureihe TGE mit der Reisebusvariante Coach. Sie basiert auf dem extralangen…

Seite 22

Erstmals bietet Marcopolo seine Paradiso-New-G7-Reisebusmodelle ohne Spiegel, dafür mit Mirrorcams an. Diese sind mit der neuen ERV-…

Seite 22

Auf der Überlandlinie zählt vor allem Wirtschaftlichkeit. Ein Grund dafür, dass der hochwertige, von vielen Unternehmen geschätzte, aber zu…

Seite 32

MAN gibt Gas beim Stromer: Nachdem die ersten 12-m-Solos des Lion’s City E im vierten Quartal 2020 ausgeliefert wurden, folgt nur rund ein…

Seite 34

Sonderheft Touristik

Schmal ist der Trail, über den unsere Mountainbikes nach unten donnern. Steil- und Haarnadelkurven gilt es ebenso zu meistern wie jäh…

Seite 24

Egal, ob man einen gewissen Nervenkitzel sucht oder einfach nur im Schatten der mächtigen Zirbenbäume liegen möchte, das Gasteinertal ist das…

Seite 26

Sommer-Highlight – vom 21. April bis zum 3. Oktober 2021 öffnet die Landesgartenschau Ingolstadt ihre Pforten für Besucher. Unter dem Motto „…

Seite 28

Wer ein paar erlebnisreiche Stunden mit der ganzen Familie genießen möchte, auf der Suche nach unzähligen Adrenalinkicks ist oder sich…

Seite 30

Rutschen mit Virtual-Reality-Brillen gilt als eines der absoluten Highlights in der größten Therme der Welt, der Therme Erding. Nun können…

Seite 31

ÖPNV

Ebusco will zusammen mit Rocsys, einem Lieferanten von Steckrobotern, künftig das Aufladen von E-Bussen automatisieren. Dabei steuert der…

Seite 36

Ingelheim nimmt 4,72 Mio. Euro in die Hand, um die Stadtbusflotte zu elektrifizieren. Weitere 1,45 Mio. Euro sind für den Ausbau der…

Seite 36

Am 1. Dezember haben die Behörde für öffentliche Verkehrsmittel (PTA) Skyss und Keolis nach 18-monatiger Vorbereitungszeit einen 100 %…

Seite 36

Die neue Citea-Stadtbusgeneration von VDL soll nicht nur rein vollelektrisch sein, sondern auch den Weg gehen, den Proterra und Ebusco…

Seite 36

Damit der Urban HA3 von Continental den Anforderungen von Elektrobussen entspricht, wurde sein Lastindex erhöht. Von ehemals 154/148J ist…

Seite 37

22 MAN LION‘S CITY E FÜR MALMÖ

Skandinaviens größter Busbetreiber Nobina Sverige AB hat 22 MAN Lion‘s City 12 E geordert und ist das erste…

Seite 37

Solaris wagt sich nun auch vollelektrisch aus der Stadt hinaus – mit dem Urbino 15 LE electric. Garant dafür, dass dieser Schritt in den…

Seite 37

Ähnlich wie ÖPNV-Busse bewegen sich Taxis meist im innerstädtischen Umfeld oder in der Peripherie von Städten. Ihre Bewegungsprofile sind…

Seite 38

In vielen europäischen Ländern sind geschlossene Fahrerkabinen in Stadtbussen bereits seit mitunter 20 Jahren und mehr üblich – vorwiegend zum…

Seite 42

Mobilität

Der Fahrgast betrat den Linienbus und ging anschließend zum Fahrscheinautomaten. Unmittelbar nachdem der Busfahrer anfuhr, musste er eine…

Seite 44

Eine Kundin reklamierte bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG), dass der Busfahrer zwar den Fahrpreis kassiert, jedoch im Gegenzug den…

Seite 44

Als eine Fahrerin ihren Linienbus von der Haltestellte zur Fahrbahn steuerte, kollidierte sie mit einem Pkw, der sich auf der…

Seite 44

Der Fahrgast bestieg den Linienbus. Als der Busfahrer seine Fahrt fortsetzte, stürzte der Passagier und erlitt einen Bruch im Lendenwirbel…

Seite 44

Rekordauftrag für chinesischen Busbauer: Der Pendelverkehr für die kommende Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022 wird mit Bussen von Yutong…

Seite 45

Heliox, nach eigenen Angaben Marktführer für DC-Hochleistungsladetechnik, hat mit MAN Truck & Bus eine Kooperation vereinbart. Demnach…

Seite 45

THE MOBILITY HOUSE UND PSI REALISIEREN VDV 463

Das Technologieunternehmen The Mobility House und PSI Transcom,…

Seite 45

Wie hat Akasol die Corona-Zeit mit Lock-down-Phasen und wirtschaftlichen Einbrüchen in vielen Ländern bewältigt?

Wir haben in der…

Seite 46

VORSCHAU

Vorschau 2/2021

Seite 50