Werbung
Werbung
Werbung

Fachmagazin busplaner

Aktuelle Ausgabe

Klimawandel in den Köpfen

Kurz vor dem Autogipfel Ende Juni im Kanzleramt legte die Unionsfraktion einen Rettungsplan für den Verbrennungsmotor vor. CDU und CSU im Bundestag wollen dazu die Produktion klimafreundlicher Treibstoffe fördern und nicht ausschließlich Elektroautos.

Die Hoffnungsträger heißen E-Fuels, die aus erneuerbaren Energien, Wasserstoff und Kohlendioxid, erzeugt werden. Diese könnten den gängigen Benzin- und Dieselkraftstoffen sowie Kerosin beigemischt werden oder die Fahrzeuge unabhängig von fossilen Brennstoffen machen.

Werbung
Werbung

Charakteristik

busplaner Logo

busplaner versorgt als verbandsunabhängige Fachzeitschrift private Omnibusunternehmer, Betriebe des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), Fernbusbetriebe und Reiseveranstalter mit Informationen zu den Themen Management, Touristik, Technik und Mobilität.

Um den Anforderungen an alle Marktteilnehmer durch die Mobilitätswende mit all ihren Facetten künftig noch besser eingehen zu können, erscheinen unter der Dachmarke busplaner zwei Publikationen in einer: Das Trägerheft busplaner und ein Sonderheft busplaner Touristik. Ersteres hat einen Technikfokus, Letzteres widmet sich monothematisch touristischen Inhalten.

Die Erscheinungsweise ist achtmal jährlich mit einer Verbreitung im deutschsprachigen Raum (D,A,CH).

Redaktion

Claus Bünnagel
Chefredakteur (V.i.S.d.P.)
T: +49 89 323 91 - 450
Johannes Reichel
Technik-Redaktion
T: +49 (0) 89 323 91 - 494
Julian Kral
Volontär
T: +49 89 32391 443
Martina Weyh
Redaktionsassistenz / Online-Redaktion
T: +49 89 323 91 - 441
Redaktion (allg.)
T: +49 (0) 89 323 91 - 441
F: +49 (0) 89 323 91 - 280
Werbung

Abonnements

Jahres-Abonnement

Mit dem Jahres-Abonnement erhalten Sie auch eine Prämie Ihrer Wahl.

Probe-Abonnement

Im Probe-Abonnement erhalten Sie derzeit 2 Ausgaben kostenlos.

Studenten-Abonnement

Studenten erhalten busplaner zum Vorteilspreis.

Werbung