Die Zeitgrenzen für eine kurzfristige Beschäftigung wurden von drei auf fünf Monate bzw. von siebzig auf einhundertfünfzehn Arbeitstage angehoben.