Werbung

busplaner Innovationspreis 2018: Abstimmen und iPad gewinnen!

Was waren in den vergangenen Monaten die spannendsten Innovationen in der Bustouristik, im ÖPNV und in der Nutzfahrzeugbranche? Was könnte aus Sicht der Verantwortlichen in Busunternehmen Effizienzpotenziale heben? Diese Fragen stellen sich in jedem Teilbereich der Branche – vom Stadtlinienverkehr über den Anmietverkehr bis hin zur Tätigkeit als Reiseveranstalter. busplaner, die verbandsunabhängige Fachzeitschrift für private Omnibusunternehmer, will sie mit der Leserwahl „busplaner Innovationspreis 2018“ beantworten.





Unter allen Teilnehmern verlosen wir
ein iPad Air von Apple

 







Erstmals acht Kategorien

Bereits zum achten Mal stellt die Redaktion in diesem Jahr wieder eine Reihe an Innovationen vor. Erstmals wurde das Konzept überarbeitet und auf nun acht Preiskategorien erweitert. Mit jeweils drei nominierten Kandidaten stehen insgesamt 24 Lösungen zur Wahl.


Noch bis 13. November abstimmen

Was davon als besonders praxistauglich und innovativ angesehen wird, bestimmen die busplaner-Leser. Bis zum 13. November 2017 können sie für ihre Favoriten abstimmen. Als Dankeschön verlost die Redaktion unter allen Teilnehmern ein iPad Air. Die Preisträger werden am 15. Dezember in busplaner 12/2017 veröffentlicht.

Die Kategorien in der Übersicht:

 

 


 zur Abstimmung »

 


 

Bildergalerien zum Thema

Den IBNP 2017 erhalten Unternehmen aus dem In- und Ausland, die nachweislich nachhaltige Produkte oder Dienstleistungen für die Bus- und Gruppentouristik anbieten. (Logo: HUSS-VERLAG)
Für ihre außerordentlichen Leistungen im Bereich Nachhaltigkeit erhalten 13 Unternehmen aus der Bus- und...
busplaner fuhr den autonom fahrenden 15-Sitzer von Navya im Park der Gärten in Bad Zwischenahn Probe. (Foto: Kiewitt)
Die Projektentwickler und Verkehrsplaner vom Büro AutoBus, Berlin, haben den ersten autonom fahrenden Bus für den...
      Werbung
Fachbücher
Grundlagen der Fahrzeugtechnik von Straßenbahnen, Stadtbahnen und U - Bahnen...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Preisverleihungen & Wettbewerbe

Weil Busse zu teuer sind, setzt die kanadische Stadt auf den Fahrdienst.
Leserwahl läuft bis 15. August 2017, es winken attraktive Preise.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
2018 startet Ausbau zur Modellstadt, so Bitkom und Städtebund.
Verband richtet sechs Punkte für Verkehrswende an neue Bundesregierung.
Gleichzeitig sanken laut Fernbusse.de die Bahnpreise um 10,7 Prozent.
Fachmagazin kürt 13 Unternehmen aus der Bus- und Touristikbranche.
Unternehmen "Der Zwingenberger" ermöglicht barrierefreies Gruppenreisen.
Rund 37 Prozent der busplaner-Leser stimmten für den FLF-Bus von Voyages Emile Weber.
Preis für fünf, zehn und 15 Jahre unfallfreies Fahren.
Mozartstadt senkt maximale Parkgebühr für Busse um ein Drittel.
Fünf busplaner-Leser können sich über wertvolle Preise freuen.
Stuttgarter Urlaubsmesse setzt sich gegen 15 Konkurrenten durch.
Mix aus Show, Shopping und Fahrgeschäften überzeugte Fachjury.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Günstige Preise hängen laut Mydealz oftmals von der Länge der Strecke ab.
Vertreter von Verkehrsunternehmen wählten Preisträger in fünf Kategorien.
Einreichungsfrist für busplaner-Fotowettbewerb endet am 19. Juni.
Kundenbarometer 2017 von Kantar TNS vergleicht 41 Verkehrsanbieter.
Hersteller ist unter anderem Erstausrüster von Iveco, MAN und Daimler.
Internationaler Verband ehrt Entwicklung von Erdgasfahrzeugen.
Verkehrsunternehmen erhält IHK-Auszeichnung für zwei Jahre.
Ab September gehört der Fernbuspionier zu Croatia Bus/Globtour.
Studie der Plattform Movinga zeigt starke Preisunterschiede im Nahverkehr.
Letzter Aufruf an alle busplaner-Leser zum Jahresrückblick 2016.

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Laut Rogator-Studie „MobilitätsTrends 2016“ wachsen aber beide Bereiche.
Laut IDTechEx wächst Markt für E-Busse bis 2038 auf 500 Milliarden Dollar.
Marktkonsolidierung und Preisanstieg bedingen verhaltene Entwicklung.
Busunternehmer können jetzt direkt auf Kundenkommentare antworten.
Laut McKinsey ist Deutschland bis 2022 größter Produzent von E-Fahrzeugen.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Ficosa startet Vorentwicklungsprojekt, Orlaca erhält RDW-Zulassung.
Laut Geschäftsbericht 2016 planen Verkehrsbetriebe weitere Investitionen.
Zusammenarbeit von 15 Partnern soll Produktentwicklung stärken.
Trapeze forscht in der Schweiz mit fahrerlosen E-Minibussen von Navya.
Marktvolumen für Elektrofahrzeuge soll 731 Milliarden US-Dollar erreichen.
Automobilindustrie und Städte wollen konkrete Lösungen erarbeiten.
Trotz höherer F&E-Aufwendungen stieg Umsatz auf 18,3 Milliarden Euro.
Neuer Kredit bietet ab Juli zinsgünstige Finanzierungen für ERP-Vorhaben.
Elektrischer Antriebsstrang für 20 Prozent Effizienzverbesserung geplant.
Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.
Joint Venture "e.GO Moove" für Stadtverkehr der Zukunft gegründet.
Rüdiger Kappel übernimmt die Leitung des Behörden- und Flottengeschäfts.
Mobilitätsanbieter zeigen jüngste Fortschritte im Bereich Autonomes Fahren.
Bundesverkehrsministerium fördert Projekt "Veronika" mit 2,3 Millionen Euro.
Verkehrsbetriebe wollen fahrerlosen E-Minibus in Seestadt Aspern einsetzen.
Door2Door und DVG testen bis 2019 nachfrageorientierte Kleinbusse.
55 Vorschläge wurden durch "Crowdinnovation-Kampagne" gesammelt.
Mittelfristig wollen die Münchener Verkehrsbetriebe weg vom Diesel.
Testbetrieb in Berlin und Leipzig mit Partnern Local Motors und EasyMile.
Wissenschaftler tüfteln an Massenverkehrsmittel mit hoher Geschwindigkeit.
Projekt ROMANA beleuchtet Anforderungen an den autonomen Nahverkehr.
Bis 13. November können busplaner-Leser für einen der 24 Nominierten voten.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Britischer Hersteller setzt in Produktion auch auf Brennnessel, Hanf und Jute.
Laut den Experten werden 2027 rund 2,3 Millionen elektrische Busse gefertigt.
Zehnmonatiger Test mit acht "VDL Citea SLFA Electric" abgeschlossen.
Vandalismus in Bussen nimmt durch WLAN-Nutzung ab.
Busreisen in Deutschland profitieren von der Verlagerung der Urlaubsströme.
Entwicklungsmöglichkeiten der Zielgebiete stehen auf der Agenda.
Offizieller Marktstart der neuen Baureihe ist für März 2018 vorgesehen.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Preisverleihungen & Wettbewerbe

Das Erste strahlt am Samstag eine Reportage über den Wettbewerb auf dem Fernbusmarkt aus
Steinbrück: „Kundenorientierung darf nicht auf der Strecke bleiben.“
Euroforum-Jahrestagung zeigt Zukunftpotenziale im ÖPNV auf
Spanischer Bushersteller wirbt mit Messepreisen für den Bus.
busplaner-Lesern, die für ihren Bushersteller voten, winken tolle Preise.
Neoplan Jetliner mit dem German Design Award ausgezeichnet
Kathedralenstadt mit Preis als busfreundliche Kommunalbehörde ausgezeichnet
ComfortClass 500 mit „red dot award: product design 2013“ ausgezeichnet
Ziel Schweiz wurde ausgebaut und die Preisstruktur überarbeitet
florapresenta bietet Ideen aller Preisklassen
TSS bietet Schweizprogramme mit durchgehendem Preis an
Verbände prangern Wettbewerbsverzerrung an
Hessischer Omnibusverband kritisiert unfairen Wettbewerb
ZF Friedrichshafen erhält Bayerischen Staatspreis für Elektro- und Hybrid-Mobilität.
Leichte Preissteigerungen ohne Folgen für Kunden und Busunternehmen.
Setra TopClass 500 ist spanischer „Coach of the Year 2014“
busplaner startet Fotowettbewerb "Der schönste Bus"
Dieselpreise und Wettbewerbsnachteile setzen Busunternehmen unter Druck
Wettbewerbsbedingungen schaffen Umwelt- und Sozialstandards
IBV fordert Entlastung des Mittelstands
Hersteller erhält EBUS Award für innovative Hybridbus-Technologie
Eberhard Hipp mit dem Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge ausgezeichnet
Jury würdigt Engagement in der Entwicklung von E-Bussen
Vergabe von Buslinien im Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund im Visier.
Laut Stiftung Warentest sind ab Ende 2018 auch Räder im ICE zulassen.
Reederei mit Green Ship Technology Award ausgezeichnet
GoEuro rechnet mit stark sinkenden Ticketpreisen und 22.000 neuen Jobs.
ECW zeichnete Topclass-Modell "S 516 HDH" der Daimler-Tochter Evobus aus.
In diesem Jahr haben nicht nur die Besucher des RDA-Workshops ihre Stimme für den „Schönsten Bus 2012“ abgegeben sondern auch erstmals die Besucher der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover – und das mit reger Beteiligung.
Neue Studie zeigt Belastung von Busfahrern durch Wettbewerbsdruck auf
Konzern Arriva übernimmt familiengeführtes Busunternehmen
Preis für Sechs-Tages-Skipass steigt um rund drei Prozent.
Reisebus Futura ist ‚International Coach of the Year 2012’
VDV-Mitglieder können Absolventen bis 27 Jahre nominieren.
Mercedes-Benz erhält Auszeichnung aus Spanien
Stadtwerke reagieren auf höhere Personalkosten nach Tarifabschlüssen.
Deutsche Touring fordert vollständige Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs
Komplettanbieter präsentiert neue Nutzfahrzeug-Ersatzteile und Services.
Setra erhält German Design Award 2015
Größte Grafschaft Englands gewinnt „Oscar der Reisewelt“
Mehr als 600 Werkstätten nehmen am internationalen Wettbewerb teil
Paketer wird für sein Engagement mit dem CzechTourism Award ausgezeichnet
Nach Berlin will Start-up Door2Door Minibus-Konzept weltweit ausrollen.
Laut Trivago kostet ein Doppelzimmer in Deutschland im Schnitt 103 Euro.
Lagunenstadt erhöht Einfahrtgebühren teilweise drastisch
Laut CheckMyBus reagieren Bahn und Mitfahrgelegenheit auf Wettbewerb.
Vertriebschef Axel Stokinger geht aber langfristig von Marktsättigung aus.
Der Paketer stellt auf dem RDA-Workshop seine neue Preisstruktur vor
Der Schulbus-Check von Omniplus wird noch bis Ende 2009 angeboten
Solaris Urbino mit iF Design Award ausgezeichnet
Deutschland liegt auf Platz zwei in Europa.
Vergleichsportal Fernbusse.de präsentiert Studie zur Preisentwicklung.
Paketer mit World Travel Award 2012 ausgezeichnet

Fahrzeug-Entwicklung, -Forschung und -Innovationen

Ab Dezember will PostAuto zwei Roboterbusse in Sitten testen.
busplaner kürt die "Innovation des Jahres 2010". Die Jury sind Sie!
Fertigung nach Polen, Forschung nach München?
Fehlen spezieller Oberleitungsbügel verhindert E-Buseinsatz in Leipzig.
Drei auf einen Streich
Designstudenten der Uni Reutlingen und MAN stellen vier Busse 3.0 vor.
Neues Bus-Konzept aus China auf der High-Tech Expo in Peking vorgestellt.
Salzburg Research demonstriert ersten selbstfahrenden Minibus in Österreich.
Gestiegene Hotelpreise und Währungsschwankungen trüben Geschäft.
Automatisierte Versorgung des Geländes geplant.
busplaner-Leser bestimmen Träger des Innovationspreises 2010
Volvo-Konzern plant Forschungszentrum
DB Regio und Hochschule Fresenius erforschen Nahverkehrskonzepte.
VDA verzeichnet Plus von 16 Prozent.
Die schwedische Regierung fördert die Entwicklung des Hybrid-Fahrzeuges
Hybridbus mit Luft-Wärmepumpe fährt ab 2017 auf Karbon-Aluminium-Felgen.
In Göteborg fährt ein ElectriCity-Volvo-Elektrobus im Weihnachtslook.
MAN entwickelte im Verbundprojekt UR:BAN neuartiges Kamerasystem.
Experten diskutieren auch die Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt.
Forschungsinstitut und LTO erstellen Leitfaden für Mittelständler
Bushersteller zeigt sich zudem mit der Busworld sehr zufrieden
Anbieter stellt auch Studie zur Digitalisierung in der Nutzfahrzeugbranche vor.
Neubau soll Innovationszyklen für Nutzfahrzeug-Bremssysteme verkürzen.
Laut Experten eignet sich fahrerloser Busverkehr für ländliche Regionen.
Löwenzahn soll als umweltfreundliche Rohstoffquelle dienen.
In drei Kategorien wurden jeweils drei Kandidaten nominiert.
Nutzfahrzeug-Hersteller können Beleuchtung modular zusammenstellen.
Schnell ladender Elektrobus bewährt sich im Dresdener Linienbetrieb.
RBA stellt zwei Busse vom Typ GX 427 von Irisbus neu in Dienst
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten