Werbung

FlixBus launcht Fernbus-App

Mobile Information und Ticket-Buchung per Smartphone

Der Münchner Fernbusanbieter FlixBus hat einen Fernbus-App für iOS- und Android-Geräte veröffentlicht. Die FlixBus-App bietet Fernbusnutzern mobile Reiseinfos und erstmals auch die Ticket-Buchung per Smartphone. Kunden profitieren von intuitiver Bedienung und nützlichen Zusatzfunktionen rund um ihre Fernbusreise. Die kostenlose Fernbus-App ist ab 5. Februar mittels Weiterleitung von www.FlixBus.de/Fernbus-App auf Google Play und Apple iTunes kostenlos verfügbar.

Über Verspätungen kann sich der App-Nutzer ab sofort jederzeit mit der Funktion „Aktuelle Streckeninfos“ informieren. Über den „Haltestellenfinder“ ist zu jedem Abfahrts- und Ankunftsort ein Umgebungsplan der FlixBus-Haltestelle abrufbar. Aus der App wird der Nutzer über Google Maps dann direkt zur Haltestelle navigiert. Wer sicher gehen möchte die Abfahrt nicht zu verpassen, kann sich per Push-Nachricht rechtzeitig über sein Smartphone erinnern lassen.

Über „Meine Fahrten“ sind außerdem alle Details zu bisher gebuchten Tickets abrufbar. „Die neue App macht Reisen mit FlixBus noch attraktiver. So sichern wir uns einen effektiven Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz“, erklärt Daniel Krauss. Der frühere Microsoft-Manager verantwortet bei FlixBus die technische Konzeption und Weiterentwicklung der mobilen Software. „Unser Team arbeitet bereits an zusätzlichen Features für die neue FlixBus-App“, erklärt Krauss. „Dabei haben wir immer die intuitive Bedienung und die Wünsche der Nutzer im Blick. Ziel ist den Service von FlixBus kontinuierlich zu optimieren.“


« vorherige News
Erfolgsjahr für den Bus
 
      Werbung
Formulare
Mit diesem Formular bringen Sie Ordnung in die Abrechnungsangelegenheiten Ihrer...
weiter
Werbung
Unser Gruppenausflugs-Tipp: fahr(T)raum

      Werbung
Zubehör
Das Schild ist durch die Magnet - Beschichtung einfach an der Karosserie zu...
weiter
Werbung
Hier werden alle Mängel eingetragen, die ein Fahrzeug z. B. nach einer längeren Fahrt aufweist. Mit Hilfe dieses...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Informations- und Kommunikations-Technik (auch mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets, IT allg.)

100 Experten diskutierten beim "HanseCom Forum 2017" in Hamburg.
Hotelkette erforscht mit Samsung und Legrand personalisiertes Gästeerlebnis.
Neu sind die Telematik-App "Trips“ und zwei Infotainment-Lösungen.
WLAN-Service bei Um- und Ausbau von Mannschaftsbussen verfügbar.
Amcon-Lösung arbeitet mit Samsung-Tablets und Bluetooth-Adapter.
Berliner Verkehrsbetriebe bringen vierten Musik-Spot für Fahrgäste heraus.

Fernbuslinienverkehr

Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Laut Vergleichsportal kommen Bahn-Sparpreise Fernbus-Preisen immer näher.
Volvo befragte 6.000 Fahrgäste aus sechs europäischen Ländern.
Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.
Seit Februar läuft das Pilotprojekt auf ausgewählten Linien.
Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Laut „Pricing Lab 2017“ liegt Nutzeranteil des Fernlinienbusses bei 13 Prozent.
FlixTrain startet Ende März ersten Linienbetrieb.
Acht NEOPLAN Tourliner und sechs NEOPLAN Skyliner gehen in Betrieb
Schweizer Busunternehmen nutzt Buchungssystem der FlixMobility GmbH.
Steigende Auslastung und Ticketpreise sorgen für höhere Erlöse.
Ab September gehört der Fernbuspionier zu Croatia Bus/Globtour.
Udo Diehl Reisen will neue Busse im Fernlinienverkehr einsetzen.
Umbrella setzt die Fernbusse auf den Strecken nach Skandinavien sowie Prag und Paris ein.
Neue FlixTrain GmbH bündelt Zusammenarbeit mit Bahnverkehr.
Der Trip von Los Angeles nach Las Vegas ist ab 2,99 Dollar erhältlich.
Jeder fünfte Fahrgast des Anbieters ist inzwischen mehr als 50 Jahre alt.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Positive Bilanz nach ifeu-Studie vor allem gegenüber Pkw und Flugzeug.
Ab April soll Testbetrieb in Frankreich starten.
Verband will Rahmenbedingungen aber weiter stärken.
FlixBus mit eigenem Verkaufsshop für Reisende.
Seit 28. Februar 2018 gilt die EU-Verordnung 181/2011.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Seit April 2018 neue Ziele in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Apps und Software (sonst.)

Teilnehmerversammlung beschließt Erweiterung der VDV-Kernapplikation.
Ein Start-Up aus dem Schwäbischen strafft je nach Bedarf feste Routen und will Fahrzeuge so besser auslasten als bei herkömmlichem Pooling.
Busunternehmer und Reiseveranstalter können Guides künftig online buchen.
Neue Software von Amcon kommuniziert mit den Fahrkartenautomaten.
In mehreren Schritten wird der Aboservice ab 1. August 2018 eingeführt.
Neues Konzept für ländliche Regionen setzt auf bedarfsgesteuerte Verkehre.
Interaktiver Praxisleitfaden mit zusätzlichen Features für Busunternehmen.
"VBB jump" soll Grundschul-Kindern altersgerecht ihre Bus-und Bahnverbindungen anzeigen.
Unter dem Namen SSB Flex können zunächst zehn Mercedes-Benz V-Klassen und B-Klassen per App gebucht werden.
Fußgängerrouting kann nun auch offline genutzt werden.
DB startet mit „ioki“ in Bad Birnbach und Hamburg in die On-Demand-Mobilität.
Auf Platz 2 und 3 folgen Singapur und Stockholm im "Smart-Cities-Index".
App des US-Partners Via steuert ab 2018 On-Demand-ÖPNV in Berlin.
Stadtwerke und GPSoverIP realisierten interaktiven Netzplan.
Softwarehersteller will Echtzeit-Plattform auf der Messe IT-Trans präsentieren.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Fernbuslinienverkehr

Fernbus-Vergleichsportal Fernbusse.de zieht eine Zwischenbilanz
Ziel ist ein europaweites Fernbusnetz
Partner bieten Fernbusverbindungen von Deutschland nach Europa.
Internationale Partnerschaft soll globale Online-Reichweite steigern.
Im Laufe des ersten Quartals sollen 45 deutsche Städte angefahren werden
W-LAN und Fahrradmitnahme in den Bussen von MeinFernbus
1. Halbjahr 2013: 5,6 Milliarden Fahrgäste fuhren mit Bussen und Bahnen
Kartellbehörden geben grünes Licht für das gemeinsame Unternehmen
Zahl der Fernbus-Verbindungen erreicht Rekordniveau
ADAC Postbus beim Automobilclub offenbar auf dem Prüfstand
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erlaubt Parallelverkehre
NWO-Jahrestagung mit Podiumsdiskussion und Vorstandswahlen
Deutsche Bahn bietet mit der Marke BLB vier Busverbindungen zwischen Bremen und Köln an
Drei von vier Lesern sprachen sich klar gegen eine Fernbusmaut aus.
Beamte fanden illegale Substanzen und stoppten einen Busfahrer.
MeinFernbus begrüßt Durchbruch bei PBefG-Novellierung
2018 sollen sich wenige Anbieter auf lukrative Strecken konzentrieren.
Vergleichsportal Fernbusse.de präsentiert Studie zur Preisentwicklung.
Fernreisebus von Urban-Reisen wirbt für Floriade
Aufgabe von Berlin Linien Bus zum Jahresende stärkt Marktführer Flixbus.
In ihrem „Themendienst“ nimmt die DB zur Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs Stellung.
MeinFernbus-Linien verbinden Frankfurt mit Zürich und Leipzig
Rabatt für MeinFernbus-Kunden bei car2go-Registrierung
Fernbusanbieter bedient künftig auf neun Linien 30 Städte mit 60 Bussen
Gut aufgestellt trotz intensiven Wettbewerbs
Eine Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs braucht klare Regeln, fordert Publicexpress-Gründer Christoph Marquardt.
Bisherige Fernbusaktivitäten bleiben bestehen
DB Regio Bus Nord kauft 30 Busse von Iveco, MAN und Mercedes.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Lokführer-Streik sorgt bei MeinFernbus für sattes Buchungsplus
Anteil der Busse am Autobahnverkehr liegt bei 1,2 Prozent.
Der Automobilclub „Mobil in Deutschland“ testete Fernbusanbieter
Busmaut stehe nicht auf der politischen Agenda
MeinFernbus konnte sein Angebot in 2014 verdoppeln
Deutsche Touring fordert vollständige Liberalisierung des Buslinienfernverkehrs
Nach Liberalisierung fünf Millionen zusätzliche Passagiere erwartet.
Einstieg in Anmietverkehr bedroht aus gbk-Sicht gesamtes Fernbussystem.
Fahrten aus 22 deutschen Städten zu neun französischen Zielen.
Fünf neue Fernbuslinien ab Mitte September
Mein Fernbus FlixBus baut Verbindungen nach Osteuropa aus.
AutobahnExpress kann dank einer Sondergenehmigung der Fernbus-Liberalisierung vorgreifen
bdo informiert über die neuesten Entwicklungen zur Busmaut.
MeinFernbus eröffnet im Mai und Juni weitere Linien
FlixBus kritisiert ADAC Postbus scharf
Markus Büttner und Sabrina Remd steigen bei MFB ein
Berlin-Alexanderplatz als Verkehrs-Drehkreuz für Schiene und Fernbus
bdo-fernbus-forum findet am 26. November in Berlin statt
Podiumsdiskussion am Tag des Bustourismus in Stuttgart
Gleichzeitig sanken laut Fernbusse.de die Bahnpreise um 10,7 Prozent.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Ehemaliger Leiter von IC Bus bleibt in der Fernbusbranche.
Über die Sprachsteuerung kann der Nutzer sämtliche Fernbuslinien abfragen.
Ab Dezember rollen 30 MeinFernbus Reisebusse auf den Straßen
Bahnstreik sorgt für Boom bei den Fernbussen
RDA-Workshop mit zahlreichen Sonder-Veranstaltungen
Statistisches Bundesamt legt aktuelle Zahlen zu Fernbussen vor
Startup erhält siebenstellige Summe für Fernbus-GDS und will neue Märkte erschließen.
„Übersee-Linie“ quert Bodensee und verbindet Konstanz direkt mit München
IGES-Studie belegt stabile Nachfrage im Fernbusmarkt.
Deutsche Touring verbindet Köln mit Amsterdam
Probeabstimmung im Bundesrat fiel gegen Maut für Busse aus
Direktverbindung von Bottrop nach Dorsten und Essen
Daehre-Kommission empfiehlt Autobahn-Maut für Busse
VDV-Präsidium äußert sich zu Grundsatzfragen des ÖPNV
Fernbus-Suchmaschine CheckMyBus hat neu Italien im Angebot
Mehr Rechtssicherheit und weniger Haftungsrisiken trotz freiem WLAN.
Bundesverkehrsministerium verlangt Zahlen über Fernbus-Engagement
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Kooperation zwischen FlixBus und Musik Streaming Service Spotify.

Apps und Software (sonst.)

Akustische Navigation ermöglicht die Nutzung für blinde Menschen.
Donau Oberösterreich Tourismus bringt neue App zur Region heraus.
App mit Hochkontrastdarstellung und Akkustik-Funktion erleichtert das Reisen

Informations- und Kommunikations-Technik (auch mobile Endgeräte wie Smartphones, Tablets, IT allg.)

Audio-Kommunikationssysteme mit einer einzigen Hardware-Plattform zweifach nutzbar
Jeder zweite Smartphone-Besitzer unter den Nutzern öffentlicher Verkehrsmittel nutzt eine Verkehrs-App
Jugendreise-Aussteller informieren zudem über Sprach- und Sommertrips.
Der Alltag der Bus-Chauffeure
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten