Werbung

bdo lädt zum Fernbus-Forum nach Berlin ein

Am 26. November widmet sich der bdo den Fragen zum Fernbuslinien-Markt

„Der Fernbuslinien-Markt boomt und die Stimmung ist gut“, so die Einschätzung des Bundesverbands Deutscher Busunternehmer (bdo). Nicht nur mehr Fahrgäste, sondern auch immer mehr Unternehmen setzen auf den Fernlinienbus. Daraus ergeben sich aber auch zahlreiche Fragen, mit denen sich der bdo am 26. November 2013 in Berlin beim „Fernbus-Forum“ auseinander setzen will:

- Wie funktioniert das Genehmigungsverfahren und kann man es beschleunigen?

- Welche Vorgaben gibt es zur Barrierefreiheit und welches Fahrzeug erfüllt diese?

- Was bedeutet die Fahrgastrechteverordnung und was hat das Eisenbahnbundesamt damit zu tun?

- Gibt es ausreichend attraktive Busstationen in den Städten und wie werden sie zukünftig finanziert?

- Welche Formen des modernen Marketings gibt es?

- Informieren und Buchen über Google & Co?

Diese und andere Fragen sollen beim Fernbus-Forum gemeinsam zwischen interessierten Unternehmen sowie Entscheidern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung diskutiert werden.


      Werbung
Formulare
Das Prüfprotokoll wurde fälschungserschwerend gestaltet.
weiter

Bildergalerien zum Thema

Gelungene Premiere: Mehr als 1.300 Fachbesucher aus 21 Ländern kamen am 25. und 26. April 2017 zur Fachkongressmesse Bus2Bus in Berlin. (Foto: Kiewitt)
Mehr als 1.300 Besucher aus 21 Ländern und 73 Aussteller aus 13 Ländern – so lautet die Bilanz des bdo Bundesverband...
      Werbung
Landkarten
Verwaltungs - und Postleitzahlengliederung Straßenverkehrsverbindungen,...
weiter

Inhalt in sozialen Medien teilen

Werbung
​Auswertung für den mittleren Fuhrpark inkl. Exportfunktion. Mit DiaScan digi+ geht es ganz einfach, egal ob Sie nur...
weiter

Aktuelle Bustouristik-News zum Thema

Fernbuslinienverkehr

Daimler legt Reisebus nach 2.300 verkauften Einheiten in 15 Jahren neu auf.
Positive Bilanz nach ifeu-Studie vor allem gegenüber Pkw und Flugzeug.
Zwei 18 Meter lange Fahrzeuge könnten Ende 2018 zum Einsatz kommen.
Fernbusreisende können Sprachlern-App eine Woche gratis nutzen.
Verlässliche Dienstpläne und faire Behandlung des Fahrpersonals im Fokus.
Nur knapp 0,17 Prozent der Fährgäste kamen unerlaubt nach Deutschland.
Fahrermangel, administrative Hürden und Kommunalisierung bereiten Sorgen.
Erstes Flix-Team in Kalifornien: Aufbau des US-Firmensitzes in Los Angeles.
Künftig muss jeder Autofahrer auf Bundesautobahnen und -straßen zahlen.
Santa könnte 16 Millionen Tonnen CO₂ sparen, Geschenke erst im Jahr 2380.
Laut Rogator-Studie „MobilitätsTrends 2016“ wachsen aber beide Bereiche.
Neue Strecke von Frankfurt nach Berlin soll zweimal täglich bedient werden.
In Einzelfällen stellten Prüfer mangelhafte Bedienung des Kontrollgerätes fest.
"RoadPump Plus" ermöglicht Abwasserentsorgung auch an Tankstellen & Co.
Neue FlixTrain GmbH bündelt Zusammenarbeit mit Bahnverkehr.
Verwaltungsgericht Köln wies Klagen zweier Fernbusunternehmen ab.
Laut Destatis nutzten 5,3 Milliarden Fahrgäste 2016 den Omnibus.
Forschungsinstitut Iges verzeichnet 23 Prozent weniger innerdeutsche Linien.
"Mercedes-Benz Tourismo RHD" wurde laut Hersteller rundum neu entwickelt.
Gleichzeitig sanken laut Fernbusse.de die Bahnpreise um 10,7 Prozent.
Unternehmen plant Ausbau des internationalen Angebots ab Frühjahr 2017.
Zwei Testobjekte mit Note „sehr mangelhaft“ bewertet.
Zweitauflage einer bdo-Studie berücksichtigt erstmals auch Fernbusmarkt.
Scania, Volvo, Alexander Dennis, VDL, Linkker Oy und Otokar in Berlin dabei.
Neuer Reifen speziell für die Antriebsachse von Fernlinienbussen konzipiert.
Ab September gehört der Fernbuspionier zu Croatia Bus/Globtour.
Günstige Preise hängen laut Mydealz oftmals von der Länge der Strecke ab.
Jeder fünfte Fahrgast des Anbieters ist inzwischen mehr als 50 Jahre alt.
Branchenpionier will Geschäft aber aufrechterhalten und umfassend sanieren.
Busfahrer können in Echtzeit prüfen, ob auf Route eine Plakettenpflicht besteht.
Berlin steht auf dem ersten Platz der Trendziele.
Auslastung der Fernbusse liegt bei fast 60 Prozent.
150 Teilnehmer beim WBO-Kongress „Fernbusmarkt: Wohin geht die Reise?“.
Udo Diehl Reisen will neue Busse im Fernlinienverkehr einsetzen.
Live-Bus-Tracking, LTE-WLAN und E-Learning-Plattform für Fahrer geplant.
Marktkonsolidierung und Preisanstieg bedingen verhaltene Entwicklung.
Neue BAG-Mittelfristprognose für Personen- und Güterverkehr Winter 2016/17.
In Brüssel feierte der neue Reisebus von Daimler bereits Weltpremiere.
Amadeus und Distribusion gehen den nächsten Schritt in ihrer Kooperation.
Im Mai nahmen nach bdo-Angaben 435 Busunternehmer an Befragung teil.
Hannover, Mannheim und Zella-Mehlis Sieger in drei Städte-Kategorien.
Anbieter tun sich zusammen im Kampf gegen Marktgigant FlixBus.
Ein Treiber ist laut Studie "Pricing Lab 2017" von Exeo/Rogator der Fernbus.
Laut „Pricing Lab 2017“ liegt Nutzeranteil des Fernlinienbusses bei 13 Prozent.
Integration ins FlixBus-Netz ab August 2017 zusammen mit Blaguss geplant.
Erweitertes Angebot für Vertriebspartner ab Juni 2017.
Überproportional stark wuchs 2016 der Fernverkehr um fünf Prozent.
Verband will Rahmenbedingungen aber weiter stärken.
Seit 2015 hat der Fernbusanbieter sein Nachtangebot mehr als verdoppelt.

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Vorschläge der EU-Kommission bleiben hinter bdo-Erwartungen zurück.
bdo, VDV, RDA und DRV analysierten Wahlprogramme der Parteien.
Verbände plädieren für Erneuerung von Busflotten, Bitkom für Digitalisierung.
Im Juli nahmen nach bdo-Angaben 230 Busunternehmer an Befragung teil.
Neben Luftverschmutzung wird erstmals Lärmbelastung berücksichtigt.
Im Juni nahmen nach bdo-Angaben 103 Busunternehmer an Befragung teil.
Bei Kollision mit einem Lkw sind 18 Tote zu verzeichnen.
Im April nahmen nach bdo-Angaben 473 Busunternehmer an Befragung teil.
Auch Lyon und Villeurbanne führen laut bdo Umweltplakette ein.
Messe Berlin und bdo entkoppeln zweite Fachkongressmesse und Ostern.
Nächste Fachkongressmesse soll Ende März 2019 erneut in Berlin stattfinden.
Schröters Nachfolger unterstützt Hauptgeschäftsführung des Verbands.
DACHL-Busverbände diskutierten in Warnemünde gemeinsame Strategie.
Doppelter Busverkehr von Steinbrück und RVG in Gotha eingestellt.
Bundesanstalt für Straßenrecht untersucht Erhöhung der Verkehrssicherheit.
Messe Berlin und bdo erwarten 60 Aussteller und 500 Kongressteilnehmer.

Weitere Bustouristik-News zum Thema

Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo)

Deutschsprachige Busverbände auch für weniger Bürokratie für Unternehmer.
Die zwei Branchenverbände fordern die Umsetzung der parlamentarischen Beschlüsse
bdo stellt Verzeichnis barrierfreier Reisebusse vor
Schulbus-Check beweist, dass der Bundesverband mit seinen Forderungen richtig liegt.
Laut bdo dürften bei Kontrollen keine Geldbußen eingefordert werden.
Verband der Paketreiseveranstalter wächst auf 96 Mitglieder
37 mitteldeutsche Fahrerinnen und Fahrer mit der Ehrennadel „Sicher & unfallfrei“ ausgezeichnet
Busverbände kritisieren Festlegung der Politik auf die Schiene
Beschluss wäre herber Rückschlag für Fahrerausbildung in Busbetrieben
Initiative des Gesamtverbandes Verkehrsgewerbe Niedersachsen
Immer mehr Unternehmen greifen auf umweltschonende Konzepte zurück.
Auf einer Pressekonferenz in München forderte der Landesverband der Bayerischen Omnibusunternehmen mehr Unterstützung von der Politik
Reaktionen von Verbandsseite
7. Mitteldeutscher Omnibustag in Gera
Nach dem Busbrand auf der A 2 fordert der Verband den Einbau von Raumeldern
Bundesverband der Busbranche sensibilisierte Hauptstadt-Presse
ADAC-Vorschlag und Reaktion der Verbände
Spitzenverband des privaten Busgewerbes und IRU mit gemeinsamen Aktionsplan in Brüssel
Treffen der Busverbände Österreichs, der Schweiz und Deutschlands
Smart Move High Level Group stellt in Brüssel Empfehlungen vor
Gemeinsam Besteuerung des inländischen Luftverkehrs fordern
Verband der Paketer nimmt neues ordentliches Mitglied auf
Tourismus in ländlichen Räumen ganz oben auf der Tagesordnung.
Rom plant Einfahrtsgebühr für Busse im Heiligen Jahr 2016.
Sozialvorschriften und Einfahrtsregeln in Italiens Städten standen im Fokus
Steinbrück: „Kundenorientierung darf nicht auf der Strecke bleiben.“
Beschluss des Verkehrsausschusses sei "existenzgefährdend"
Verband diskutierte auf Jahrestagung auch Mindestlohngesetz, Busmaut und Fernbusliberalisierung.

Fernbuslinienverkehr

bdo bezeichnet manche Position zum Fernlinenverkehr als realitätsfern
Kundenservice rund um die Uhr sieben Tage die Woche erreichbar
Bundesverkehrsministerium verlangt Zahlen über Fernbus-Engagement
Laut Analyse unterbieten sich die Anbieter gegenseitig mit Rabatten.
MeinFernbus FlixBus fährt 14 neue Wintersportverbindungen.
Erste Setra TopClass 500 für Tschechien ausgeliefert
Freie Fahrt für Fernbusse und mehr Privat statt Staat? - Was meinen Sie?
Mehr Rechtssicherheit und weniger Haftungsrisiken trotz freiem WLAN.
bdo kritisiert Erklärungen der DB zu deren Geschäftsergebnis
MeinFernbus eröffnet neue Haltestelle in Berlin-Mitte
Unternehmen sucht Personal für Betrieb, Wartung und Sicherheit.
Partner bieten Fernbusverbindungen von Deutschland nach Europa.
Fernbusse verbinden die Autostadt mit Hamburg und Leipzig
Busunternehmer Mitteldeutschlands trafen sich in Leipzig
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts erlaubt Parallelverkehre
Fernbusanbieter mit neuer Strecke und weiteren Destinationen
Neue Fernbusse erfüllen Vorschriften, die erst ab 1. Januar 2016 verbindlich sind
Laut DSGV-Analyse geht es Betrieben heute besser als vor der Liberalisierung.
Super Mario und weitere Videospiel-Helden sollen für Unterhaltung sorgen.
Deutsche Post lässt seit Kurzem flotte Kleinbusse auf Tour gehen.
city2city zieht Halbjahresbilanz: Streckennetz von München bis Hamburg
MeinFernbus fährt von Nordrhein-Westfalen 33 neue Ziele an
Rund 11,2 Milliarden Menschen nutzten 2015 Busse und Bahnen.
Fernbusanbieter bedient künftig auf neun Linien 30 Städte mit 60 Bussen
busplaner-Leser können ihre Stimme bis 28. Februar abgeben.
Deutsche Bahn leidet unter Sturmgewitter in NRW
DB startet neue Fernbuslinie mit mittelständischen Partnern
Deutschlandweite Kundenberatung und Verkauf in über 1.000 Agenturen
Positives Fazit nach einem Jahr Liberalisierung des Fernbusmarktes
FlixBusse fahren von München über Nürnberg und Leipzig nach Berlin und zurück
Vergleichsportal erwartet langfristig mehr Kunden für die Fernbusse
Sorgen bei Fahrermangel, Bürokratieaufwand und Infrastruktur
Fernbusunternehmen expandiert Richtung Schweiz und Österreich
Fernbusanbieter unterzeichnet Absichtserklärung mit MAN und EvoBus
Schwarz-gelb will künftig private Fernbuslinien zulassen
Tourist-Information Karlsruhe wird Vertriebsagentur für MeinFernbus
Startup erhält siebenstellige Summe für Fernbus-GDS und will neue Märkte erschließen.
Frankfurter Polizei zog bei Großrazzia vier Fernbusse aus dem Verkehr.
Der Deutsche Tourismusverband erhält Verstärkung
Ab dem 28. Februar steuert Bader Reisen Stuttgart-Heilbronn-Nürnberg-Erlangen an
Aufgabe von Berlin Linien Bus zum Jahresende stärkt Marktführer Flixbus.
Studie erwartet 2014 bis zu 20 Millionen Fahrgäste bei Fernbussen
bdo kritisiert Vorstoß der Politik als mittelstands- und verbraucherfeindlich
Wolfgang Steinbrück: „Nur wer alle drei Säulen gemeinsam denkt, wird auch in Zukunft Erfolg haben.“
Fernbusunternehmen verkauft 1.800 Tickets an einem Tag
Bei Streiks im Luft- und Bahnverkehr sind Busse eine gute Alternative
FlixBus kritisiert ADAC Postbus scharf
Berliner Startup Sennder will Fernbusse für die Paketzustellung einsetzen.
Markus Büttner und Sabrina Remd steigen bei MFB ein
Fachtagung des Landesverbandes Hessischer Omnibusunternehmer in Berlin

Management, Karriere & Unternehmensführung

gbk setzt sich für einen hohen Sicherheitsstandard ein
Unternehmer fordern: Bus im ÖPNV oberste Priorität einräumen
Ex-Stage-Manager übernimmt Geschäftsführung in der Unternehmensgruppe von Thomas Krauth
Unternehmensberatung in Bonn
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten